ROCKY - Das Musical: Umjubelte Weltpremiere im Hamburger TUI Operettenhaus

ROCKY - Das Musical: Umjubelte Weltpremiere im Hamburger TUI Operettenhaus
Footage Material

Hamburg (ots) - Sylvester Stallone: "Ohne die Musik wäre Rocky nie möglich gewesen. Nun sorgt die Musik dafür, das Rocky weiterlebt."

Tosender Applaus. Standing Ovations. Minutenlange Jubelrufe. ROCKY - Das Musical feierte gestern abend Weltpremiere im Hamburger TUI Operettenhaus.

Rocky-Schöpfer Sylvester Stallone kam persönlich in die Hansestadt um dem Event beizuwohnen. Die Eigenproduktion von Stage Entertainment basiert auf dem Erfolgsfilm ROCKY aus dem Jahr 1976. Dieser Film machte Stallone über Nacht weltberühmt und startete eine beispiellose Weltkarriere. Und so ist natürlich auch das Musical eine Herzensangelegenheit für den 66-jährigen. "Dieses Musical ist nicht einfach ein Remake des Films", so der Hollywoodstar. "Es ist etwas eigenes. Die wunderschöne Liebesgeschichte wird jeden berühren."

Und das passierte in der Tat. Die geladenen Gäste liessen sich von Rocky und Adrian verzaubern und begeistern. Co-Produzent Wladimir Klitschko zeigte sich von seiner romantischen Seite. Sein Kommentar: "Rocky hat ein Problem. Ich habe mich in Adrian verliebt."

Johannes Mock O'Hara, Geschäftsführer der Stage Entertainment Deutshland zeigte sich nach einem gelungenen Premierenabend restlos zufrieden: "Wir freuen uns sehr, das ROCKY vom Publikum so grandios angenommen wird. Bis Ende des Jahres ist das Musical nahezu ausverkauft. Wir haben in der Weihnachtszeit Zusatzshows geplant, um die enorme Nachfrage zu befriedigen."

Pressekontakt:

Holger Kersting 
Senior PR Manager Hamburg
Tel.: +49-40-31186-462
Mobil: +49-163-5752-995
holger.kersting@stage-entertainment.de