Stage Entertainment GmbH

Stage Holding - ein weltklasse Musicalunternehmen stellt sich vor

Hamburg (ots) - Informationen des General Manager Stage Holding Germany, Maik Klokow, zu den aktuellen Presseveröffentlichungen zum Engagement des Unternehmens in Berlin "Mit 9 Unternehmungen in 30 Ländern, über 2.900 Mitarbeitern (400 Mitarbeiter in Deutschland) und einem Umsatz von ca. 190 Mio. EUR gehört die Stage Holding zu einem der führenden Theater- und Live Entertainment-Unternehmen in Europa. Die deutsche Stage Holding wurde am 01. April 2000 als GmbH in Hamburg gegründet. Durch diesen Schritt expandiert die Stage Holding International nach Deutschland. Schwerpunkte liegen in der Entwicklung, der Produktion, dem Management sowie dem Marketing und dem erstklassigen Vertrieb von Live Entertainment hauptsächlich im Theaterbereich. Dabei kann der Eigner der Stage Holding, Joop van den Ende, auf eine 30-jährige Erfahrung zurückgreifen. Das Unternehmensportofolio zeichnet sich durch internationale Rechte und Lizenzen an weltweiten Top-Produktionen (u.a. Broadway sowie Londoner Westend) aus. Seit der Firmierung der Stage Holding International im Februar 1999 ist der 58-jährige Niederländer Joop van den Ende alleiniger Eigentümer und Aufsichtratsvorsitzender. Vor über dreißig Jahren begann van den Ende seine Karriere im Bereich Theaterproduktionen und -management. Er war Mitbegründer des Konzerns ENDEMOL Entertainment. Durch kompromisslose kreative bzw. künstlerische Qualität treibt Joop van den Ende konsequent das Wachstum der Stage Holding auf den Märkten in Europa und Übersee voran. Mit dem Erwerb der Produktion "Buddy - Das Musical" und des Theaters im Hamburger Hafen gelang der Stage Holding Deutschland der Eintritt in die deutsche Musical-Landschaft. Im Herbst 2001 wird die mit 25 bedeutenden Auszeichnungen dekorierte Show Disneys "Der König der Löwen" in das Theater im Hamburger Hafen Einzug halten. Für das derzeit erfolgreichste Musical der Welt wird das Theater im Hamburger Freihafen von der Stage Holding umfassend umgebaut. Die Hamburger Aufführung wird die erste Produktion von Disneys "Der König der Löwen" in Kontinental-Europa sein. Die Partnerschaft mit Disney umfasst über die Produktion des "Königs der Löwen" hinaus, auch die deutschen und niederländischen Rechte des mit vier Tony Awards (beste Musik, beste Darstellerin, bestes Lichtdesign und bestes Bühnenbild) ausgezeichneten Broadway-Musicals von Elton John und Tim Rice "Aida". ELISABETH, das erfolgreichste deutschsprachige Musical von Michael Kunze und Sylvester Levay, ist die zweite eigenständig agierende Musical-Produktion der deutschen Stage Holding. Sie feiert am 22. März 2001 im Colosseum Theater Essen Premiere. Das Theater wurde umfangreich restauriert. Die Proben für ELISABETH laufen auf Hochtouren. Qualität und das sensible Begleiten von künstlerisch-kreativen Prozessen stehen für jede unserer Produktionen an erster Stelle. Unser Ziel ist es, herausragende Sprech-, Tanz- oder Musiktheater- Produktionen auf die Bühne zu bringen. Darüber hinaus werden wir Theater wieder zu dem machen, was es einmal war: ein Ort des gesellschaftlichen Zusammentreffens und ein Forum für Kunst, Unterhaltung und Begegnung." Die Stage Holding wird sich Ihnen demnächst mit einer ausführlichen Pressekonferenz zum Engagement in Berlin vorstellen. ots Originaltext: STAGE HOLDING GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: STAGE HOLDING GmbH Maik Klokow General Director Stage Holding Germany Bernhard-Nocht-Str.101 20359 Hamburg Tel.: 040 / 311 86 - 121 Fax: 040 / 311 86 - 175 Original-Content von: Stage Entertainment GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: