Fraport AG

Fraport AG rechnet mit einem Umsatz etwa wie im vergangenen Jahr

    Frankfurt (ots) - Am Rande einer Pressekonferenz zum Thema Airportausbau erklärte heute der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Wilhelm Bender, der Flughafenbetreiber rechne für das laufende Jahr ungefähr mit demselben Umsatz wie im Jahr 2000. Weiter sagte er vor Journalisten: "Wir hatten bereits im Frühjahr angekündigt, dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nicht zuletzt aufgrund von Sonderbelastungen in diesem Jahr (neuer Konzernauftritt, Euro-Umstellung, Einführung eines neuen SAP-Systems) unter dem des Rekord-Vorjahres liegen würde. Im August hatten wir u. a. wegen des Pilotenstreiks einen Rückgang maximal im einstelligen Prozentbereich angekündigt. Wir arbeiten hart daran, dieses Ergebnisziel trotz der derzeitigen Nachfragekrise zu erreichen. Ob das gelingt, hängt von den Passagierzahlen der nächsten Wochen ab."

    Dr. Bender fügte hinzu, die wirtschaftliche Entwicklung sei - wie mehrfach in Interviews der vergangenen Tage verdeutlicht - nach den derzeit vorliegenden Informationen nur schwer abschätzbar. Politik und Konjunkturverlauf hätten ebenso Einfluss auf die Fraport-Geschäftszahlen wie Entscheidungen einzelner Fluggesellschaften.

    Der Vorstandsvorsitzende berichtete, Frankfurt habe in den ersten drei Quartalen 2001 einen Fluggastzuwachs von +1,4 Prozent erreicht. "Für das Gesamtjahr erwarten wir einen Passagierrückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich." Bei den Starts und Landungen rechnet die Fraport AG etwa mit der gleichen Zahl wie im Vorjahr. Zum Frachtumschlag meinte Dr. Bender, hier gingen die Marktforscher für das Gesamtjahr von einem Rückgang im einstelligen Prozentbereich aus. "Wichtig ist hierbei, dass das Frachtvolumen nicht so ergebnisrelevant ist wie die Zahl unserer Fluggäste."

ots Origialtext: Fraport AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Fraport AG
Presse und Publikationen  (VSP)
60547 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 6 90 - 7 05 55
Telefax: (0 69) 6 90 - 5 50 71

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: