Fraport AG

Passagier-Rekord und deutlich mehr pünktliche Flüge in Frankfurt

    Frankfurt (ots) - Bei ihren Bemühungen, Deutschlands größten
Flughafen für Passagiere noch attraktiver zu machen, erzielte die
Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide wieder eine
Punktlandung. Im Juli, dem bisher aufkommensstärksten Monat in der
Geschichte des Frankfurter Flughafens, wurden 4,9 Millionen
Passagiere begrüßt, 2,7 Prozent mehr als im Juli 2000. Gleichzeitig
konnte die Verspätungsrate am Airport erneut deutlich gesenkt werden.
Nur 21 Prozent der insgesamt 41.100 in Frankfurt startenden und
landenden Flugzeuge waren verspätet, ein Jahr zuvor waren dies noch
28 Prozent. Dieser positive Trend setzt sich auch im aktuellen
Verkehrsmonat fort: So waren im August bisher sogar nur rund 18
Prozent der Flüge in FRA unpünktlich. Mehr als die Hälfte der
Verspätungen bewegte sich in einem Zeitfenster von lediglich 16 bis
unter 30 Minuten.
    
    "Wir wollen unsere Spitzenposition als pünktlichster europäischer
Hub-Flughafen auch in diesem Jahr verteidigen", meinte Dr. Wilhelm
Bender, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Nach internationalen
Richtlinien gelten Flüge dann als verspätet, wenn die tatsächliche
Start- oder Landezeit mehr als 15 Minuten vom Flugplan abweicht.
    
    
ots Originaltext: Frankfurt Airport
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Fraport AG
Presse und Publikationen (VSP)
60547 Frankfurt am Main
Tel.: 069/ 690- 70555
Fax:  069/ 690- 55071

Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: