Fraport AG

Sommerflugplan 2001 am Flughafen Frankfurt/Main: 110 reguläre Fluggesellschaften bieten wöchentlich 4400 Direktanschlüsse zu 280 Destinationen in 110 Ländern

Frankfurt/Main (ots) - Mit Beginn des Sommerflugplans 2001 am 25. März werden 110 reguläre Fluggesellschaften am Flughafen Frankfurt/Main (Flughafencode FRA) wöchentlich 4400 Direktanschlüsse zu 280 Zielflughäfen in 110 Ländern weltweit anbieten. Dies bedeutet verglichen mit dem Flugplan im vergangenen Sommer einen Anstieg um 2,3 Prozent. Von diesen 4400 wöchentlichen Anschlüssen werden 2600 innereuropäische Flüge, 970 Interkontinentalflüge und 830 Inlandsflüge sein. Die von diesen regulären Fluggesellschaften wöchentlich am Flughafen Frankfurt angebotene Sitzkapazität wird ebenfalls von 674.000 (Sommerflugplan 2000) auf 686.000 steigen. Zu den neuen Zielflughäfen für Passagierflüge im Sommerflugplan 2001 gehören unter anderem: Erfurt in Thüringen (von Air Berlin angeflogen), Phoenix, Arizona/USA, (von Lufthansa angeflogen) und Salt Lake City, Utah/USA (von Delta Air Lines angeflogen). Zusätzlich zu diesen Linienflügen fliegen zahlreiche Chartergesellschaften vom Flughafen Frankfurt zahlreiche internationale Urlaubsziele an. Reiner Frachtbetrieb wird erweitert: Im Sommerflugplan 2001 werden im reinen Frachtbetrieb wöchentlich 270 reguläre Anschlüsse vom Flughafen Frankfurt angeboten, was verglichen mit dem Sommerflugplan des vergangenen Jahres eine Steigerung um 8 Prozent ausmacht. 13 Frachtgesellschaften bieten diese regulären Flüge zu 65 Destinationen in 40 Ländern weltweit an. In FRA werden Passagierflüge erneut etwa 60% der gesamten Flüge während des Sommerflugplans 2001 ausmachen. ots Originaltext: Fraport AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen erhalten Sie bei: Fraport AG Kontakt: Robert A. Payne - Manager International Press D-60547 Frankfurt am Main, Deutschland Tel.: +49 69 690 -78547 (mit Mailbox) oder -70554 Fax: +49 69 690 -60548 oder -59632 E-Mail: r.payne@fraport.de Internet: www.fraport.de ("Press Center" anklicken) Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: