Fraport AG

Luftfracht-Standort Frankfurt expandiert
Fraport startet Vermarktung von zusätzlich 27 Hektar Frachtflächen in der CargoCity Süd (mit Bild)

Luftfracht-Standort Frankfurt expandiert / Fraport startet Vermarktung von zusätzlich 27 Hektar Frachtflächen in der CargoCity Süd (mit Bild)
Plan CargoCity Frankfurt - Fraport startet Vermarktung von zusätzlich 27 Hektar Frachtflächen in der CargoCity / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Fraport AG" Plan CargoCity Frankfurt - Fraport Starts ...

Frankfurt (ots) - Der Luftfracht-Standort Flughafen Frankfurt expandiert. Um 27 Hektar wird die CargoCity Süd des Flughafens, bedeutendster Luftfracht-Hub Europas, erweitert. Die Fraport AG, Betreiberin des Flughafens, hat jetzt mit einem weltweiten "Call for Interest" die Logistikbranche eingeladen, ihren Flächen- und Standortbedarf zu spezifizieren.

"Luftfracht boomt mit der zunehmenden Verflechtung der deutschen Volkswirtschaft in der internationalen Arbeitsteilung. Zugleich werden die weltumspannenden Transportketten komplexer, die Anforderungen an einen effizienten und schnellen Güterumschlag steigen rasant. Deshalb wollen wir unser Flächenangebot optimal an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten", sagte Fraport-Immobilienvorstand Herbert Mai am Freitag. Die Interessensbekundung sei offen und transparent angelegt, damit unterschiedlichste Interessenten zum Zuge kommen könnten.

Rund 30.000 Quadratmeter Hallenfläche, ein Drittel des neuen Areals, würden in einem ersten Entwicklungsschritt projektiert. Die Baufelder seien mit größtmöglicher Variabilität konzipiert, sodass Hallenflächen von 3.000 bis 25.000 Quadratmetern geplant werden könnten, erläuterte Mai.

Insgesamt entspreche das Areal etwa 35 Fußballfeldern. Es biete Logistikgebäuden mit einer Hallenfläche von rund 100.000 Quadratmetern Platz. Hinzu kämen ausreichend Büroflächen und Parkplätze.

"Die Entwicklung der CargoCity am Flughafen Frankfurt ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Ohne leistungsfähige Logistik-Infrastruktur wäre der vom Export getriebene Wirtschaftsaufschwung gar nicht möglich. Deshalb sind wir optimistisch, dass sich die Nachfrage nach Logistikflächen am Flughafen Frankfurt weiter intensivieren wird", hob Mai hervor. Das erste Drittel der neuen Cargo-Flächen werde schon 2013 bis 2014 in Betrieb gehen können.

Nähere Informationen zur Interessensbekundung finden sich unter www.cargocity.frankfurt-airport.de .

Pressekontakt:

Fraport AG

Thomas Uber
Unternehmenskommunikation
Pressesprecher
60547 Frankfurt am Main

Telefon: 069 690-70555
Telefax: 069 690-55071
Original-Content von: Fraport AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fraport AG

Das könnte Sie auch interessieren: