EANS-Adhoc: Hönle übernimmt Grafix


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Fusion/Übernahme/Beteiligung
14.12.2012


Die Dr. Hönle AG hat heute ein verbindliches Angebot gegenüber dem vorläufigen
Insolvenzverwalter der Grafix GmbH abgegeben, alle wesentlichen
Vermögensgegenstände des Anlage- und Umlaufvermögens, einschließlich einer
Betriebsimmobilie am Standort Unterlüß (Celle), und die Geschäftstätigkeit der
insolventen Grafix GmbH zu übernehmen. Als Kaufpreis wurde ein niedriger
einstelliger Millionenbetrag vereinbart. 

Der rechtsverbindliche Erwerb der Vermögensgegenstände der Grafix GmbH durch die
Dr. Hönle AG steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Gläubigerausschusses
sowie unter dem weiteren Vorbehalt, dass die nicht von der Dr. Hönle AG
übernommenen Mitarbeiter der Grafix GmbH kurzfristig in eine neue eingerichtete
Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft wechseln.

Die Grafix GmbH in Stuttgart ist ein weltweit führender Hersteller für
Peripheriegeräte im Bereich Farbfixierung. Das Produktprogramm der Gesellschaft
umfasst Trocknungs- und Bestäubungssysteme, Systeme für die
Feuchtmittelaufbereitung und die Farbwerkstemperierung. Grafix beliefert mit
diesem Produktprogramm sowohl Druckereien als auch Druckmaschinenhersteller. Als
wichtiger Lieferant hat Grafix Zugang zu führenden Herstellern von Offset- und
Digitaldruck Maschinen weltweit. Zusätzliche bietet Grafix Lösungen für weitere
Branchen, darunter die Glas-, Kunststoff- und Pharmaindustrie an.

Die Gesellschaft wurde 1947 in Stuttgart gegründet und im Jahr 2000 um einen
zweiten Produktionsstandort in Unterlüß erweitert. Mit rund 100 Mitarbeitern
wird Grafix 2012 voraussichtlich einen Umsatz von etwa 10 Mio. EUR erzielen. Am
15. Oktober 2012 beantragte die Grafix GmbH die Eröffnung des vorläufigen
Insolvenzverfahrens. 

Die Dr. Hönle AG geht davon aus, dass die Nachfolgegesellschaft der Grafix GmbH
bereits im Geschäftsjahr 2012/2013 positiv zum Ergebnis der Hönle Gruppe
beitragen wird. 

Weiter Einzelheiten zu dem Kauf werden nach Vertragsabschluss bekanntgegeben.

Weitere Informationen über die Grafix GmbH:
www.grafix-online.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
================================================================================
Über Hönle: 
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in
Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe zählt mit ihren rund 500 Mitarbeitern
zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich UV-Technologie. Die Geräte werden
in der Farb- und Lacktrocknung, in der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie in der
Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation eingesetzt. Weiterer
Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit sind Klebstoffe und Vergussmassen für
industrielle Anwendungen. Darüber hinaus produziert die Unternehmensgruppe
UV-Strahler unter anderem für die Wasserentkeimung und stellt Rohre und
Halbfabrikate aus Quarzglas her, welche in unterschiedlichen Industriezweigen
zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe ist weltweit an rund 50 Standorten in über
20 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vertreten.

Rückfragehinweis:
Peter Weinert, phone: +49 89 85608 173, mail: peter.weinert@hoenle.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Dr. Hönle AG
             Lochhamer Schlag  1
             D-82166 Gräfelfing/München
Telefon:     +49 89 85608 0
FAX:         +49 89 85608 101
Email:    peter.weinert@hoenle.de
WWW:      www.hoenle.de
Branche:     Gerätebau
ISIN:        DE0005157101
Indizes:     CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch