Deutsche Bahn AG

Ansturm auf EXPO-Familienangebot von Deutscher Bahn, Ameropa Reisen und HYMER CITY

Frankfurt a. M.(ots) - Das neue gemeinsame Angebot von Deutscher Bahn, Ameropa Reisen und HYMER CITY wurde innerhalb von drei Tagen von mehr als 1.000 Gäste vor allem aus Süd- und Westdeutschland gebucht. Die Expo sieht in dieser großen Resonanz ein Zeichen für das zunehmende Besucherinteresse an der Weltausstellung. Für 449 Mark erhalten zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern die Hin- und Rückfahrt aus ganz Deutschland plus EXPO-Tageskarten für einen Tag und eine Übernachtung in der HYMER CITY nur 10 Minuten von der Weltausstellung entfernt - Frühstück inklusive. Axel Lerche von der HYMER CITY: "Diese starke Nachfrage zeigt, daß Gäste mit einer längeren Anreise auf ein günstiges Kompaktangebot gewartet haben. Wir freuen uns, damit mehr Menschen zu einem Besuch der einzigartigen Weltausstellung bewegen zu können." Gewohnt wird in einem der 300 fabrikneuen Luxusreisemobile in der HYMER CITY, Deutschlands größtem mobilen Grand-Hotel. Alle Mobile sind mit King-Size-Betten, separater Dusche/WC, Safe, Mini-Bar und Klimaanlage ausgestattet. Außerdem bietet die familienfreundliche HYMER CITY alle Einrichtungen eines modernen Hotelbetriebes: vom Housekeeping über den Shuttle-Service bis zum eigenen Hotelrestaurant mit Sonnenterrasse. Auch bei den Organisatoren der Weltausstellung freut man sich über die positive Resonanz. EXPO-Generalkommissarin Birgit Breuel: "Das Angebot zeigt: Ein EXPO-Besuch ist auch für Familien zu einem fairen Preis möglich." Das Angebot gilt bis zum 31. August und ist bundesweit in allen DB ReiseBüros der ReiseZentren sowie in Reisebüros mit DB-Lizenz ab sofort buchbar. ots Originaltext: DB Reise&Touristik AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt HYMER CITY: M-Connect GmbH, Andreas Sucker, Telefon: 040 / 60 76 72 10, Fax: 040 / 607 27 79 Deutsche Bahn: Claudia Wachowitz, Tel.: 069 / 265 67 14, Fax: 069 / 265 142 88 Herausgeber: DB Reise&Touristik AG Unternehmenskommunikation Verantwortlich für den Inhalt: Martin Katz Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: