Pironet NDH AG

pirobase 5: Neue Maßstäbe für das Content Management
Pironet NDH zeigt neues Release erstmals auf der Systems 2001

Köln (ots) - Pironet NDH präsentiert mit pirobase 5 ein bedeutendes Upgrade ihrer dynamischen Content Management Software. pirobase 5 zeichnet sich durch zahlreiche neue Features, unter anderem für die schnelle Anpassung des Designs, die einfache Einbindung eigener Workflows über XML (eXtensible Markup Language) und über eine verbesserte Benutzeroberfläche, aus. Mit der erweiterten Mandantenfähigkeit können ASP-Betreiber und große Konzerne nun mehrere unabhängige Websites auf einem Server aufbauen und so ihren ASP-Kunden beziehungsweise Tochtergesellschaften das eigenständige Management separater Informationssysteme bieten. Ein weiteres Highlight ist die Replikationsfunktionalität. Sie ermöglicht, den kompletten Datenbestand in pirobase aus weltweit verteilten Datenquellen zu synchronisieren. Das verringert die Netzbelastung, sorgt für eine höhere Verfügbarkeit der Daten und senkt die Kommunikationskosten. "Der Markt will ein Content Management System, das sich schnell einsetzen und einfach auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden lässt", so Michael Jaszczyk, CTO der Pironet NDH. "Mit pirobase 5 wird Customizing zum Kinderspiel. Design-Verantwortliche können mit dem neuen integrierten Layout-Assistenten ohne Programmierkenntnisse Templates an das eigene Corporate Design anpassen. Administratoren profitieren von der verbesserten Usability im Admin Center und die Autoren von den einfacheren und schnelleren Bearbeitungsprozessen bei der Content-Verwaltung." Die wichtigsten neuen Funktionen für Autoren pirobase 5 ermöglicht einen noch effizienteren und intuitiveren Umgang mit dem System. Die Überarbeitung der Benutzerführung erleichtert Einsteigern und Profis die Arbeit. Funktionen, die Autoren bislang über das Admin Center von pirobase ansteuern mussten, sind in der neuen Version schnell und direkt aus dem Editiermodus zugänglich. So kann beispielsweise die Zuweisung von Kategorien oder Benutzerrechten auf bestimmte Seiten oder Objekte unmittelbar von hier aus erfolgen. Des weiteren können Autoren jetzt über FTP (File Transfer Protocol) direkt auf die Content-Objekte aus der pirobase Datenbank zugreifen, sie in der jeweiligen Client-Applikation bearbeiten und von da aus wieder in pirobase abspeichern. Diese und viele weitere Features vereinfachen und beschleunigen den Publishing-Prozess erheblich. Die Highlights für Administratoren Von den Innovationen in pirobase profitieren auch die Administratoren. Über die neue Mandantenfähigkeit schafft beispielsweise der Administrator eines großen Konzerns eine klare Trennung der System-Bereiche für die Tochtergesellschaften (Mandanten). Jeder Mandant verwaltet entsprechend der Unternehmensstruktur seine eigenen Benutzer und Gruppen, verfügt über einen abgegrenzten Seiten- und Kategorienbaum, seine individuellen Content-Objekte und Templates. Dadurch ist ein optimales Management von Verantwortlichkeiten auch in komplexen Strukturen gewährleistet. Der Konzern spart zudem Kosten, da mehrere Sites auf einer Instanz verwaltet werden. Interessant gestaltet sich die Mandantenfähigkeit auch für kommerzielle ASP-Betreiber, besonders in Verbindung mit dem neuen Modulmanager von pirobase. Die Administratoren bestimmen einfach per Mausklick, welche funktionalen Module des Systems bei welchem ASP-Kunden zum Einsatz kommen. So ergeben sich Möglichkeiten für modulare Preismodelle. Durch verschiedene neue Replikations- und Staging-Verfahren verbessert die Version 5 die Performance und Kapazitätsauslastung bei Content Management Anwendungen mit verteilter Datenhaltung. Ferner können die Anforderungen bei Betriebskonstellationen mit getrennten Entwicklungs-, Test- und Live-Server-Systemen optimal erfüllt werden. Um den fehlerfreien Ablauf von inhaltlichen Bearbeitungs- und Freigabevorgängen zu sichern, ist pirobase 5 standardmäßig mit mehreren für das Content Management typischen Workflow-Modellen ausgerüstet. Administratoren können zusätzlich über FTP unkompliziert eigene Workflow-Modelle auf XML-Basis einbinden. Zugriff auf ergänzende pirobase "Add-ons" von Technologiepartnern Pironet NDH und ihre Technologiepartner entwickelten ergänzend zu pirobase 5 verschiedene "Add-on"-Funktionskomponenten und -Services. So erhöht sich beispielsweise die Verfügbarkeit der Content Management Software durch den Einsatz des "High Availability Add-on". Auf Basis der neuen "GIS Add-ons" lassen sich pirobase Intra-, Extra- und Internet-Plattformen um professionelle, geographische Informationssysteme (GIS) und elektronische Stadt- und Landkarten erweitern. Die GIS-Lösungen überprüfen beziehungsweise ergänzen als "Adress-Checker"- und "Geomarketing"-Add-on eingehende Kontaktdaten on-the-fly mit postalischen und sozio-demographischen Angaben und lenken Web-Besucher mit standortabhängigen Umkreissuchen und Routenplaner-Funktionen als "Location Finder" direkt in die stationären Vertriebs- oder Servicestellen des Unternehmens. Die bedeutendsten Neuerungen auf einen Blick: - Mandantenfähigkeit für Multi-Site-Betrieb - Replication & Staging für Multi-Server-Betrieb - Anbindung an Portal-Server/Backend-Integration - Layout-Assistent - FTP-Connector - Erweiterbarer Redaktionsworkflow - Quick-Edit-Mode - Cross-Browser-Check - Zugriff auf "Add-on"-Produkte und -Services für pirobase Die Pironet NDH ist auf der Systems 2001 in München in Halle C1, Stand C1.221 vom 15.-19. Oktober vertreten. Über pirobase Pironet NDH bietet mit pirobase den Content Management Software-Standard für die dezentrale Pflege und professionelle Steuerung aller Informationen und Prozesse im Intra-, Extra- und Internet. Mit pirobase verfügen Unternehmen über eine umfassende Redaktions- und Betriebsplattform, die "an der Oberfläche" einfach und verständlich genug ist, damit alle Mitarbeiter gut damit zurecht kommen. Gleichzeitig steht mit pirobase eine zukunftsgerichtete Lösung bereit, die schon heute die Realisierung hochdynamischer, personalisierter Enterprise Portale ermöglicht und alle Optionen für neue, Internet-basierte Geschäfts- und Kooperationsmodelle bieten kann. Durch seine Plattform-unabhängige Multi-Tier-Architektur und eine Vielzahl von Konnektoren steht pirobase für beliebige Skalierbarkeit und hohe Ausfallsicherheit. Die problemlose Integration in Portal Server Szenarien macht die Software zu einem wichtigen Bestandteil in EAI (Enterprise Application Integration)-Anwendungen. Content und Layout werden konsequent getrennt verwaltet und sichern auf diese Weise immer die Aktualität aller Inhalte und die Einhaltung des Corporate Design. ots Originaltext: Pironet NDH AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Pironet NDH AG Press Office Josef-Lammerting-Allee 14-18 50933 Köln Tel.: +49.221.770-1240 Fax: +49.221.770-1245 press@pironet-ndh.com www.pironet-ndh.com/press Henschel & Edelman Public Relations Worldwide GmbH Ismaninger Straße 52 81675 München Tel.: +49.89.41 30 1-6 Fax: +49.89.41 30 1-700 alexandra.anderka@henschel-edelman.com www.henschel-edelman.com Original-Content von: Pironet NDH AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: