TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland-Podcast "APT Defense Service - mehr Schutz vor gezielten komplexen Attacken"
Experten-Webinare am 10.03.2016 und am 16.03.2016

2 Dokumente zum Download

Köln (ots) - Mit über 60 Prozent sind mittelständische Unternehmen überproportional häufig von Cyber-Attacken betroffen. Wer sind die Angreifer, warum sind Advanced Persistent Threats (APT) so schwierig zu erkennen und wie können sich Unternehmen davor schützen? Diese und weitere Fragen rund um eine der wichtigsten Herausforderungen für die IT-Sicherheit in Unternehmen und bei der Öffentlichen Hand beantwortet Frank Melber, Head of Business Development Cyber Security bei TÜV Rheinland im aktuellen Podcast: "APT Defense Service - mehr Schutz vor gezielten komplexen Attacken".

Um Unternehmen darin zu unterstützen, ihr geistiges Eigentum besser zu schützen, hat TÜV Rheinland den "APT Defense Service" entwickelt. Im Podcast erläutert Frank Melber, wie der neue Managed Security Service funktioniert und warum er vor allem für mittelständische Unternehmen eine praxisorientierte Option ist, um die IT-Sicherheit im eigenen Hause zu steigern.

Zum Thema "APT Defense Service" bietet TÜV Rheinland auch Webinare an, in denen die Teilnehmer Fragen an die Experten richten können. Die nächsten Webinare finden am 10. März und am 16. März, jeweils zwischen 10 und 10.45 h mit Martin Ruffertshöfer, Experte für die Abwehr von APT, statt.

Inhalte

   - Überblick Bedrohungsszenario: Warum es jedes Unternehmen treffen
     kann.
   - Was ist die Motivation der Angreifer?
   - Warum erkennen und blockieren bestehende Schutzmechanismen die 
     Angriffe nicht?
   - Wie der APT Defense Service Cyber-Angriffe erkennt, qualifiziert
     und Attacken eindämmt. 

Und hier geht es zur Anmeldung für den 10. März: http://bit.ly/1QbJXvS und den 16. März: http://bit.ly/1SlucCJ

Mehr unter http://www.tuv.com/apt

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

 
Sabine Rieth, Presse, Tel.: +49 221/806-3975
E-Mail: sabine.rieth@de.tuv.com - Internet: www.tuv.com/presse -
www.twitter.com/tuvcom_presse
Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: