TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland baut internationale Präsenz in Informationssicherheit weiter aus
Niederlassung der US-Tochter OpenSky in Großbritannien eröffnet

Köln (ots) - Rheinland baut seine internationale Präsenz in der Informationssicherheit weiter aus. Die amerikanische Tochter für Informationssicherheit von TÜV Rheinland, die OpenSky Corporation, eröffnete im Juli 2014 eine Niederlassung im britischen Leatherhead. "Das Engagement in Großbritannien ist eine weitere Etappe auf dem Weg zu unserem strategischen Ziel, Kunden weltweit noch schneller und besser vor Cyber-Attacken zu schützen", erklärt Olaf Siemens, Global Vice President Information Security bei TÜV Rheinland. Seit der Integration der Münchner Secaron und der Übernahme der amerikanischen OpenSky Corporation und dem damit verbundenen Eintritt in den weltweit größten Markt für IT-Dienstleistungen, den USA, zählt TÜV Rheinland zu den Top 3 der unabhängigen Dienstleister für Informationssicherheit weltweit.

Die Aktivitäten von OpenSky in Leatherhead wird Matthew Wiltshire steuern. Der Managing Director blickt auf eine mehr als 15-jährige Führungserfahrung in IT-Dienstleistungsunternehmen zurück und kennt sich im britischen Markt bestens aus. In Großbritannien ist die Bedrohungslage ähnlich dynamisch wie in anderen Teilen Europas. "Viele große Unternehmen sehen sich mit dem steigenden Risiko immer komplexerer Cyberattacken konfrontiert. Sie müssen sich damit auseinandersetzen, noch sicherere Schutzkonzepte zu implementieren", berichtet Wiltshire. "Die integrierten Sicherheits-, Compliance- und Infrastrukturlösungen von OpenSky sind auf die Geschäftsanforderungen britischer Unternehmen bestens zugeschnitten."

Unterstützt wird Matthew Wiltshire durch Nigel Stanley, einem ausgewiesenen Fachmann für Cybersecurity, Risk and Compliance. Der Practice Director von OpenSky für den britischen Markt verfügt über eine rund 25-jährige Erfahrung in der IT-Security-Branche, zu seinen Spezialgebieten zählen die Bereiche Online-Sicherheit und Risikomanagement. Der Diplom-Ingenieur ist zudem Mitglied der Institution of Engineering and Technology, des Institute of Electronic Engineers und der British Computer Society.

OpenSky gehört zu den führenden Technologieunternehmen in den USA. Die Experten für IT und Informationssicherheit begleiten global agierende Unternehmen in der Senkung der IT-Kosten, beim Schutz der IT-Infrastrukturen vor Angriffen und in der zügigeren Umsetzung strategischer Technologien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf IT-Transformationsprozesse, Informationssicherheit und Compliance-Beratung und setzt dabei auf einen fokussierten, einheitlichen und projektbasierten Ansatz. Mit umfassendem technologischen Fachwissen und fundierter Branchenerfahrung hat OpenSky für Fortune 500-Firmen bereits mehr als 750 Projekte umgesetzt.

Weitere Informationen unter www.tuv.com/informationssicherheit im Internet.

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartnerin für redaktionelle Fragen: 
Sabine Rieth, Presse, Tel.: +49 2 21/8 06-39 75
E-Mail: presse@de.tuv.com - Internet: www.tuv.com/presse -
www.twitter.com/tuvcom_presse
Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: