TÜV Rheinland AG

KNIPEX erhält als erstes Unternehmen das Siegel "Ausgezeichneter Arbeitgeber" von TÜV Rheinland
Erfolgreiches Prüfverfahren für Wuppertaler Zangenhersteller

Köln (ots) - TÜV Rheinland hat nach Einführung der neuen Arbeitgeberzertifizierung "Ausgezeichneter Arbeitgeber" das erste Unternehmen zertifiziert und das Siegel "Ausgezeichneter Arbeitgeber" verliehen. Die KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG in Wuppertal durchlief erfolgreich das Prüfverfahren. Zwei Tage lang prüften die TÜV Rheinland-Auditoren vor Ort das Personalmanagement des mittelständischen Zangenherstellers. Zuvor hatte KNIPEX vier Jahre lang sein Personalmanagement umstrukturiert und weiter professionalisiert. Mit dem Prüfverfahren und der Zertifizierung durch TÜV Rheinland haben wir mehrere Ziele verfolgt: "Wir wollten unsere Aktivitäten der vergangenen Jahre durch eine externe Partei beurteilen lassen. Die Prüfung und die regelmäßigen Überwachungsaudits geben uns die Chance, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln. Außerdem können wir mit dem TÜV Rheinland Siegel unsere Bekanntheit als Arbeitgeber weiter stärken", erklärt Personalleiter Kai Wiedemann. Das traditionsreiche Familienunternehmen ist zwar auf regionaler Ebene bereits renommiert und bekannt, doch KNIPEX wollte auch für jene Bewerber mehr Anreize schaffen, die das Unternehmen bisher noch nicht kennen.

Im Rahmen des Audits beleuchteten die TÜV Rheinland-Auditoren alle Prozesse des Personalwesens vor Ort und prüften diese auf Basis der Anforderungen, die der Standard "Ausgezeichneter Arbeitgeber" stellt. Sie führten Interviews mit dem Personalleiter und dem Betriebsrat aber auch mit einzelnen Fachverantwortlichen für die Bereiche Personalmarketing und -entwicklung, Ausbildung und Recruiting, sowie Personalbetreuung. Darüber hinaus wurden Dokumente wie Schulungsunterlagen oder Entwicklungspläne geprüft, um die Angaben aus den Interviews durch objektive Nachweise zu belegen. Auch prüften die Auditoren die einzelnen Prozesse im Hinblick auf ihre Wirksamkeit. "Wichtig ist, dass Abläufe - wie beispielsweise der Bewerbungsprozess - klar definiert sind und die Wirksamkeit vom Unternehmen kontrolliert wird", erklärt Arne Spiegelhoff, Projektleiter bei TÜV Rheinland. Nur durch einen transparenten und systematischen Ansatz kann ein professionelles Personalmanagement gelebt und langfristig aufrechterhalten werden. Die im Audit erlangten Ergebnisse glichen die TÜV Rheinland Auditoren anschließend durch Gespräche mit einzelnen Mitarbeitern ab. Diese wählten die Auditoren gezielt aus und führten die Gespräche ohne Beteiligung der Personalabteilung. "KNIPEX erzielte bei der selbst durchgeführten Mitarbeiterbefragung bereits sehr gute Ergebnisse. Diese wurden uns in den Gesprächen mit den Mitarbeitern durchweg bestätigt. Auch die sehr geringe Mitarbeiterfluktuation spricht für die intensive Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern", resümiert Arne Spiegelhoff.

Mehr Informationen zu der Zertifizierung und dem Prüfsiegel "Ausgezeichneter Arbeitgeber" finden Interessierte unter www.tuv.com/ausgezeichneter-arbeitgeber im Internet.

Ihre Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Antje Golbach, Presse TÜV Rheinland, Tel.: 0221/806-4465
Sonja Clemens, Referentin für Personalentwicklung und -marketing
KNIPEX, Tel.: 0202/4794-262
Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie auch per E-Mail über
presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse und
www.twitter.com/tuvcom_presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: