TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland erhält Innovationspreis für berufliche Weiterbildung

Köln (ots) - Die TÜV Rheinland Akademie erhält das Comenius EduMedia Siegel für ihre E-Learning-Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten. Das Siegel wird von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) vergeben und gilt als Auszeichnung für besondere multimediale Innovationen in der beruflichen Bildung. Sie fördert pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle IKT-basierte Bildungsmedien. Die Auszeichnung wird jährlich von einer internationalen Jury - bestehend aus Medienexperten - vergeben und bescheinigt der TÜV Rheinland Akademie die hohe didaktische und mediale Qualität ihrer Weiterbildung.

Mit der nun ausgezeichneten E-Learning-Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten bietet der TÜV Rheinland die Möglichkeit, diese unabhängig von Ort und Zeit zu absolvieren; entweder am PC oder auch mit dem Tablet im On- oder Offline-Modus. Die Weiterbildung umfasst zwei Module, in denen dem Lernenden die Grundlagen des Qualitätsmanagements und im zweiten Schritt die Organisation der Qualitätstätigkeiten und die Auditierung vermittelt werden. Die Module sind so aufeinander abgestimmt, dass das Präsenz-, Online- und Offline-Lernen flexibel miteinander kombiniert werden können. Im Anschluss an die Weiterbildung kann eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Nach der erfolgreichen Prüfung erhält der Absolvent ein Zertifikat von der nach DIN EN ISO / IEC 17024 akkreditierten Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV, welches ihm die Qualifikation "Qualitätsbeauftragter (TÜV)" bescheinigt.

Pressekontakt:

Michael Schmidt, Pressesprecher TÜV Rheinland, Geschäftsbereich
Training und Consulting,
Tel. (0221) 806 33 17 oder (0172) 260 84 56,
michael.schmidt@de.tuv.com.

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: