TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland weitet Engagement im Motorsport aus
Partnerschaft mit Phoenix Racing und Frank Stippler als Marken-Botschafter

Präsentation TÜV Rheinland-Audi R8 LMS von Phoenix Racing in der Kölner Zentrale des Prüfunternehmens. Sasionhöhepunkt 24-h-Rennen auf dem Nürburgring. Foto: TÜV Rheinland / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/31385 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Köln (ots) - Besser hätte der Auftakt für das neue Motorsport-Engagement von TÜV Rheinland nicht ausfallen können: Das Audi-Team Phoenix Racing und Rennfahrer Frank Stippler feierten am vergangenen Samstag gleich im ersten Rennen den ersten Saisonsieg in der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring. Auf einer Pressekonferenz in seiner Hauptverwaltung in Köln stellte TÜV Rheinland die Partnerschaft mit Phoenix Racing und Frank Stippler vor. Bei allen Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife der Saison 2014 werden die Audi R8 LMS ultra des Motorsport-Teams von Ernst Moser die Marke TÜV Rheinland präsentieren. Zudem setzt TÜV Rheinland auch die Partnerschaft mit Frank Stippler fort, der außerhalb des Cockpits als Markenbotschafter für TÜV Rheinland auftritt.

"Der Motorsport am Nürburgring ist für uns eine ideale Plattform für den Dialog mit der Industrie und unserer Kundschaft", so Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann, Vorstandsmitglied TÜV Rheinland Berlin Brandenburg Pfalz e.V. "Seit 140 Jahren begleiten wir technische Innovationen mit dem Ziel stetiger Verbesserung von Qualität und Sicherheit. Dazu passt die längerfristig angelegte Partnerschaft mit Ernst Moser und seinem Audi Sport Team Phoenix. Frank Stippler ist nicht nur ein erfolgreicher Rennfahrer, sondern auch ein hervorragender Markenbotschafter, der die Synergie zwischen Motorsport und TÜV Rheinland ideal vermittelt." Das nachhaltige Engagement von TÜV Rheinland am Nürburgring wird ergänzt durch die Präsenz bei der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring, beim Truck-Grand-Prix mit Fachsymposium und beim Oldtimer-Grand-Prix.

Ernst Moser, Teamchef Phoenix Racing: "TÜV Rheinland und Phoenix Racing, die Partnerschaft passt einfach. Präzision, Sicherheit, Qualität - das ist auch in unserem Team von höchster Bedeutung. Verbunden mit Leidenschaft und Akribie ist das die Grundlage für unseren Erfolg, den wir gemeinsam mit TÜV Rheinland anstreben."

Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Wolfgang Partz, Presse, Tel.: 0221/806-2290

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: