TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg startet einzigartige Marktinitiative
"TUVdotCOM": Mehr Orientierung im internationalen Warendschungel
Neue Internet-Plattform informiert umfassend über Sicherheit und Qualität

    Köln/Berlin (ots) -
    
         - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
            http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs
    
      Mit einem neuen, in seiner Art bislang einmaligen interaktiven
Internet-Angebot sorgt der internationale Dienstleistungskonzern TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg für Orientierung im weltweiten
Warendschungel. Unter dem Begriff "TUVdotCOM" hat er eine
multifunktionale Serviceleistung zusammengefasst, die nicht nur die
Sicherheit und Qualität von Produkten, sondern auch von
Dienstleistungen und Systemen dokumentiert. Dies geschieht auf Basis
definierter Testverfahren über ein neues, eindeutig erkennbares
Qualitätszeichen.
    
    Der Clou: Über eine auf dem Siegel ausgewiesene ID-Nummer können
Einkäufer, Händler und Verbraucher alle Testergebnisse via Internet
oder WAP-Handy (ab April 2001) einfach per Mausklick aktuell von
überall her und rund um die Uhr abrufen. Sie zahlen dafür nicht mehr
als die Telefongebühren. Auf diese Weise informiert der TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg als neutraler, unabhängiger Dritter
detailliert über Prüfergebnisse zur technischen Sicherheit ebenso wie
zum Beispiel über Aspekte der Ergonomie, Kompatibilität oder
Benutzerfreundlichkeit. Damit erhalten viele Marktteilnehmer über
eine ständig verfügbare und verständliche Datenbank erstmals eine
umfassende Orientierungshilfe. Darüber stützt der neue Service
Kaufentscheidungen der Verbraucher.
    
    Die unterschiedlichen Testkriterien legen die Fachleute des TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg auch in Absprache mit Produzenten und
Dienstleistern fest, die ihr Angebot auf diese Weise über die
gesetzlichen Standards hinaus profilieren wollen. So bietet ihnen die
Internet-Plattform die Möglichkeit, Sicherheit und Qualität zu
entscheidenden Kaufargumenten zu machen. "Bei umfangreichen
Marktuntersuchungen in Europa, Asien und den USA erhielten wir gerade
von Einkäufern, Herstellern und Händlern ein äußerst positives
Feedback auf unsere Initiative", sagte Prof. Dr.-Ing. Bruno O. Braun,
Vorsitzender der Vorstände der Unternehmensgruppe TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg, bei der Vorstellung des "TUVdotCOM
Service" in Köln und Berlin. Schon beim nächsten Weihnachtsgeschäft
werde das neue Zeichen bestimmt auf vielen Produkten zu finden sein
und so manche Kaufentscheidung erleichtern.
    
    Verbraucher ignorieren viele unterschiedliche Gütesiegel
    
    Bislang sahen sich Einkäufer, Händler und Verbraucher mit einer
Vielzahl von Zeichen konfrontiert. Ihre Aussagekraft konzentrierte
sich in der Regel auf wenige, sehr spezielle Produkteigenschaften.
Die Folge: Der Anforderung nach einer ganzheitlichen
Marktorientierung wurden diese Zeichen nicht gerecht.
    
    "Nun aber fassen wir die verschiedenen Angebotseigenschaften unter
einem eindeutig zu identifizierenden, universalen Zeichen zusammen",
sagt Ulrich O. Feik, Marketing-Vorstand der Unternehmensgruppe TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg. "Mit unserem Service-Angebot bündeln
wir die Marketinganstrengungen und Erwartungen vieler
Marktteilnehmer."
    
    Spezielle Informationen für verschiedene Zielgruppen
    
    Alle Informationen sind zielgruppenspezifisch aufbereitet -
technisch detailliert für Einkäufer und Händler,
verbraucherorientiert für Konsumenten. Marktuntersuchungen ergaben,
dass gerade Einkäufer der Industrie an solchen Angaben sehr
interessiert sind, weil sie auf Grund geringer Fertigungstiefen immer
mehr
    
    Teile von Zulieferern beziehen. Aber auch für offizielle Stellen
und Hersteller ist der "TUVdotCOM Service" von besonderem Interesse:
Sie können sich via Internet rasch und einfach von der Echtheit der
ausgewiesenen Zertifikate und Dokumentationen überzeugen. Darüber
hinaus können sie zukünftig die Zertifizierungsvorgänge systematisch
verfolgen. Neben der ID-Nummer erleichtert eine Suchfunktion die
Orientierung über spezielle Angebotsgruppen. Internetlinks zu
Produzenten und Serviceanbietern, allgemeine Informationen über
Zertifizierungen und aktuelle Entwicklungen ergänzen die
Internet-Plattform des "TUVdotCOM Service" ebenso wie gesetzliche
Standards und Normen.
    
    "Mit ´TUVdotCOM Service` haben wir unseren traditionellen
Unternehmensauftrag, Innovationen in Einklang mit Mensch, Technik und
Umwelt zu sichern sowie die Sicherheit und Qualität von neuen und
bestehenden Produkten, Systemen und Dienstleistungen zu
dokumentieren, im Umfeld sich rasch entwickelnder Technologien
aktualisiert", so Professor Braun. Beim TÜV
Rheinland/Berlin-Brandenburg erlebe der bewährte Auftrag des TÜV auf
diese Weise eine besondere Renaissance.
    
    
ots Originaltext: TÜV-Rheinland/Berlin-Brandenburg
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Ihre Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:
Kay Funke-Kaiser, Tel.: 0221/806-2148
Daniela Henze, Tel.: 030/7562-1253.

Unsere aktuellen Presseinformationen schicken wir auch gerne per
E-Mail: presse@de.tuv.com und im Internet:
http://www.tuev-rheinland.de

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: