TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland veräußert Verkehrspsychologie an die Gesellschaft für angewandte Psychologie und Prävention gapp

Köln (ots) - TÜV Rheinland verkauft mit der TÜV Rheinland Impuls GmbH sowie der TÜV Rheinland Verkehrs- und Betriebspsychologie GmbH die Gesellschaften, die Dienstleistungen rund um die MPU, die medizinisch-psychologische Untersuchung zur Fahreignung anbieten. Käufer ist die gapp mit Sitz in München. Damit werden diese Dienstleistungen künftig nicht mehr zum Geschäft des TÜV Rheinland gehören.

"Wir haben mit der gapp einen Käufer gefunden, der das strategische Ziel hat, Marktführer in diesem Bereich zu werden. Das bedeutet für die rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zukunftsweisende Perspektive", erläutert Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann, Bereichsvorstand Leben und Gesundheit, den Verkauf.

Die bisherige Geschäftsführerin der TÜV Rheinland Verkehrs- und Betriebspsychologie GmbH, Dr. Karin Müller wird ihre Arbeit fortsetzen, neuer Geschäftsführer der Impuls GmbH wird Ulrich Veltgens.

"Für uns stehen die Qualität der Mitarbeiter und Kontinuität im Marktauftritt im Vordergrund. Gleichzeitig sind wir überzeugt die Verkehrspsychologie als Kerngeschäft weiter erfolgreich am Markt zu entwickeln", sagt Frank Günther, Geschäftsführer der gapp. Unter dem Dach der gapp sollen weitere Dienstleistungen rund um die Verkehrspsychologie zum Schwerpunkt der bundesweiten Aktivitäten werden.

Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:

Hartmut Müller-Gerbes, Presse, Tel.: 02 21/8 06-26 57
Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie auch per E-Mail über
presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse
Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: