TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland und TÜV SÜD ziehen Antrag zur Fusion beim Bundeskartellamt zurück - Pläne zum Zusammenschluss werden jedoch weiter verfolgt

Köln/München (ots) - Der Vorstand des TÜV Rheinland und der Vorstand des TÜV SÜD haben die Anmeldung des Zusammenschlusses beider Unternehmen beim Bundeskartellamt am Dienstag mit sofortiger Wirkung zurückgezogen. Beide Unternehmen halten jedoch nach wie vor an ihren Fusionsplänen fest.

Die Gespräche mit dem Bundeskartellamt haben gezeigt, dass zum jetzigen Zeitpunkt mit den unterbreiteten Vorschlägen keine Einigung zu erzielen war. Beide Vorstände werden die bisherigen Gespräche bewerten und entscheiden, wie die kartellrechtlichen Anforderungen erfüllt werden können. Die Erfahrungen aus dem bisherigen Verfahrensverlauf können beim weiteren Weg zum Zusammenschluss verwertet werden, um zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

Die Fusion von TÜV SÜD und TÜV Rheinland ist aus Sicht der Unternehmen sowohl aus betriebswirtschaftlichen Gründen als auch aus volkswirtschaftlichen Gründen unverändert das richtige Ziel, um außerhalb Deutschlands das vorhandene Potenzial in den Märkten Prüfen, Testen und Zertifizieren gegen starken internationalen Wettbewerb auszuschöpfen und Arbeitsplätze in Deutschland zu schaffen.

Die Due Diligence Prüfungen und die durchweg sehr guten Gespräche zwischen den Unternehmen haben gezeigt, dass eine Fusion sehr große Wachstumschancen bietet und strategisch richtig ist. Der Zusammenschluss bietet unverändert die Chance, ein schlagkräftiges, internationales Unternehmen mit hohem Exportanteil in Deutschland zu schaffen, das für die deutschen Werte Sicherheit und Qualität steht.

Die TÜV-Unternehmen haben sowohl aus der Wirtschaft als auch aus der Politik viel Zuspruch und Zustimmung für die Fusionsbestrebungen erhalten. Sämtliche vorbereitenden Gremienbeschlüsse der beiden TÜV-Vereine und der beiden TÜV-Unternehmen zur Fusion waren einstimmig beziehungsweise ohne Gegenstimmen gefasst worden. Sie bleiben weiterhin gültig.

Pressekontakt:

Hartmut Müller-Gerbes		 
TÜV Rheinland Holding AG
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0221 - 806 - 2657
Fax: 0221 - 806 - 1760
hartmut.mueller-gerbes@de.tuv.com

Kristina Wegner
TÜV SÜD AG
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 089 - 5791 - 1612
Fax: 089 - 5791 - 2224
kristina.wegner@tuev-sued.de
Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: