TÜV Rheinland AG

Nachhilfe: Geprüfte Qualität macht Auswahl des richtigen Anbieters leichter
Studie der Bundesregierung
TÜV Rheinland zertifiziert unabhängig die Qualität von Nachhilfe
Schon 550 Institute geprüft

Köln (ots) - Derzeit bekommt jeder achte bis zehnte Schüler in Deutschland Nachhilfe. Und jeder dritte bis vierte Schüler hat bereits Erfahrungen mit Nachhilfeunterricht gesammelt. Doch bei der Wahl des richtigen Anbieters ist es nur schwer möglich, die Qualität zu beurteilen, da es keine behördliche Aufsicht gibt. Das sind die Ergebnisse einer Studie des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie im Auftrag des Bundesbildungsministeriums. Eine Zertifizierung durch neutrale Instanzen erhöhe die Vertrauenswürdigkeit der Nachhilfeschulen. Als ein Beispiel erwähnen die Autoren der Studie die unabhängige Prüfung durch den TÜV Rheinland.

Zertifizierte Bildungsträger können sich von zweifelhaften Anbietern deutlich abgrenzen. Bereits über 550 Nachhilfeschulen haben sich deshalb nach dem "Qualitätsstandard Nachhilfe" des TÜV Rheinland unabhängig prüfen lassen. "Wir prüfen die Einrichtungen auf ihre Leistungsfähigkeit, Seriosität und Qualität. Die freiwillige Prüfung schafft für Eltern und Schüler mehr Orientierung bei der Auswahl des richtigen Angebots", so Natalie Engst, Expertin von TÜV Rheinland.

   Wichtige Kriterien des "Qualitätsstandards Nachhilfe" sind unter 
anderem:
   -       Die Unterrichtsgruppen sollten niemals mehr als fünf 
           Schüler umfassen.
   -       Alle Schüler in einer Gruppe werden im selben Fach 
           unterrichtet.
   -       Gute Nachhilfeschulen können die Qualifikation der 
           Lehrkräfte belegen.
   -       Es sollen regelmäßig Elterngespräche stattfinden.
   -       Die Nachhilfeschule muss den Eltern anbieten, den Kontakt 
           zur öffentlichen Schule aufzunehmen.
   -       Zusätzlich sollte die Nachhilfeschule kostenfrei 
           Schülerseminare zur Steigerung der Lernkompetenz anbieten. 

Der "Qualitätsstandard Nachhilfe" des TÜV Rheinland wurde gemeinsam mit dem Nachhilfeinstitut Studienkreis entwickelt, von dem sich bereits zahlreiche Niederlassungen haben prüfen lassen.

Die offiziellen Prüfkriterien und weitere Informationen zum Qualitätsstandard Nachhilfe finden sich im Internet unter www.tuv.com (ID-Nr. 7170 oder 21393).

Ein Pressefoto findet sich unter www.tuv.com/presse zum Download.

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartner für redaktionelle Fragen:
TÜV Rheinland, Hartmut Müller-Gerbes, Presse, Tel.: 0221/806-2657
Die aktuellen Presseinformationen erhalten Sie auch per E-Mail über
presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV Rheinland AG

Das könnte Sie auch interessieren: