ImmobilienScout 24

Wirtschaftsförderungen der Bundesländer nutzen Immobiliensuche bei ImmobilienScout 24

Berlin (ots) - Zukünftig werden die Gesellschaften für Wirtschaftsförderung der Länder Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Schleswig-Holstein sowie die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen den Service des Berliner Internet-Immobilienportals ImmobilienScout 24 nutzen. Die Suchmaske von ImmobilienScout 24 wird dabei in die Internetauftritte der jeweiligen Gesellschaften integriert. Damit können sich potenzielle Investoren künftig nicht nur über wichtige Standortfaktoren informieren, sondern erhalten gleichzeitig die Möglichkeit, geeignete Geschäftsräume und Wohnmöglichkeiten zu finden. Im Gegenzug erhält ImmobilienScout 24 das Recht, Inhalte der jeweiligen Online-Angebote der Wirtschaftsförderungsgesellschaften in den eigenen Auftritt zu integrieren. "Damit entstehen zusätzliche Services, die beiden Partnern zugute kommen und letztlich die Angebote für die Nutzer komfortabler machen", so Arndt Kwiatkowski, Geschäftsführer der ImmobilienScout GmbH. "Gleichzeitig ist es für uns eine Bestätigung unserer Arbeit, wenn sich Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Bundesländer gerade für unser Angebot entscheiden." Erst im Juni 2001 war ImmobilienScout 24 mit einem separaten Gewerbeimmobilien-Angebot gestartet, das inzwischen rund 7.000 Einträge im gesamten Bundesgebiet enthält. Bei Wohnimmobilien gibt es derzeit weit über 100.000 Angebote. ots Originaltext: Immobilien Scout GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Ergin Iyilikci Pressesprecher Immobilien Scout GmbH Tel. 030 / 24 301-11 65 Fax 030 / 24 301-11 10, E-Mail: Iyilikci@ImmobilienScout24.de Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/de/ueberuns/presseservice/index.html Original-Content von: ImmobilienScout 24, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ImmobilienScout 24

Das könnte Sie auch interessieren: