ImmobilienScout 24

Nebenkosten beim Immobilienkauf: Jeder zweite Kaufinteressent kennt die Höhe der Grunderwerbsteuer nicht

Berlin (ots) - Beim Kauf einer Immobilie werden Steuern fällig, die oftmals einen fünfstelligen Betrag erreichen. Anfang des Jahres haben viele Bundesländer den Steuersatz angehoben; aktuell wurde er in Hessen von 5 auf 6 Prozent erhöht. Dennoch weiß jeder zweite Kaufinteressent in Deutschland nicht, wie hoch die Grunderwerbsteuer in seinem Bundesland ist. Das ergab eine aktuelle Umfrage von ImmobilienScout24 unter 1.200 Kaufinteressenten.

Nur 49 Prozent der Befragten kennen die Höhe der Grunderwerbsteuer in ihrem Bundesland genau und können somit berechnen, welche zusätzlichen Kosten beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses auf sie zukommen. Weitere 27 Prozent können den Steuersatz nach eigenen Angaben nur ungefähr abschätzen. Jeder vierte Kaufinteressent weiß überhaupt nicht, welcher Betrag beim Immobilienkauf an den Fiskus gezahlt wird.

"Die Grunderwerbsteuer liegt je nach Bundesland zwischen 3,5 und 6,5 Prozent des Kaufpreises", erläutert Ralf Weitz, Geschäftsleiter Baufinanzierung bei ImmobilienScout24. "Da kommt schnell ein fünfstelliger Betrag zusammen, den jeder Immobilienkäufer bei seinen Berechnungen unbedingt beachten sollte."

So fallen beispielsweise bei einem Immobilienpreis von 250.000 EUR in Bayern und Sachsen (Steuersatz 3,5 Prozent) 8.750 EUR Grunderwerbsteuer an, in Schleswig-Holstein (Steuersatz 6,5 Prozent) sogar 16.250 EUR.

"Es ist essentiell, sich vor dem Immobilienkauf intensiv mit den Nebenkosten zu befassen, um keine böse Überraschung zu erleben", mahnt Professor Steffen Sebastian, Lehrstuhl für Immobilienfinanzierung der Universität Regensburg. "Neben der Grunderwerbsteuer kommen noch Kosten für Notar und Grundbuchamt sowie gegebenenfalls die Maklerprovision hinzu. Diese Posten müssen von Anfang an mit einkalkuliert werden."

ImmobilienScout24 befragte im Juli 2014 1.200 Kaufinteressenten. Die Ergebnisse im Detail:

Kennen Sie die Höhe der Grunderwerbsteuer in Ihrem Bundesland?

   - Ja, weiß ich sofort.             49 Prozent
   - Kann ich ungefähr einschätzen.   27 Prozent
   - Da muss ich raten.               20 Prozent
   - Was ist die Grunderwerbsteuer?    4 Prozent 

Pressekontakt:

Jenny Walther
Immobilien Scout GmbH
Fon 030 / 24 301 - 12 83
E-Mail: presse@immobilienscout24.de
Pressemitteilungen als RSS-Feed abonnieren:
http://www.immobilienscout24.de/news/rss-feed/pm
Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/presse
Original-Content von: ImmobilienScout 24, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: