ImmobilienScout 24

Emnid-Studie: ImmobilienScout 24 Nr.1 bei gewerblichen Immobilienanbietern
Umfrage zur Immobilienvermarktung im Internet unterstreicht alleinige Spitzenposition

Berlin (ots) - ImmobilienScout 24 ist das führende Immobilienportal im Internet. Das ist das Ergebnis einer von dem Unternehmen in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid. Das Berliner Portal verzeichnet demnach unter gewerblichen Immobilienanbietern die höchste Kundenzufriedenheit, die größte Resonanz, die besten Vermarktungserfolge und ist der meist genutzte Internet-Marktplatz für Immobilien. ImmobilienScout 24 ist die größte Vermarktungsplattform für Immobilien im deutschen Internet. Weit mehr als die Hälfte aller gewerblichen Anbieter (57,4%) nutzen ImmobilienScout 24 (www.ImmobilienScout24.de) zur Vermarktung ihrer Objekte. Dahinter liegen Immowelt (22,2%) und VDM Online (17,4%) auf den Plätzen zwei und drei. Der Studie zufolge erzielen Anbieter auch die größten Vermarktungserfolge über ImmobilienScout 24: Dort werden die mit Abstand meisten Objekte im Internet vermietet oder verkauft (29,9%). Auf den weiteren Plätzen folgen - erneut mit deutlichem Abstand - Immowelt (15,9%) und Immopool (12,8%). ImmobilienScout 24 besitzt laut Emnid auch die höchsten und hochwertigsten Rücklaufquoten. Auf die Frage "Welcher Marktplatz generiert die qualitativ besten Endkunden-Kontakte?" nannten 40,6 Prozent der Anbieter ImmobilienScout 24, 15 Prozent Immowelt und 10,7 Prozent Immopool. Ein noch deutlicheres Resultat brachte die Frage nach der Bekanntheit:. 82 Prozent der Befragten kannten spontan ImmobilienScout 24, wohingegen der an zweiter Stelle rangierende Marktplatz Immowelt lediglich 27 Prozent der Befragten ein Begriff war. Gänzlich abgeschlagen mit jeweils rund 3,5 Prozent waren Planet Home und Suche-Immobilien.de. Auch qualitative Aspekte der einzelnen Immobilienbörsen wurden untersucht - so zum Beispiel die Objektpräsentation für den Nachfrager, wie Zusatzinformationen rund um die angebotene Immobilie. Auch hier liegt ImmobilienScout 24 mit 48,3 Prozent mit großem Abstand vor dem zweitplatzierten Konkurrenten Immowelt (10,1%) an der Spitze. Im Ergebnis belegt Emnid, dass ImmobilienScout 24 sowohl im Nachfrager- (siehe Studie Juni 2000) als auch im Anbieterbereich Marktführer der Immobilienportale im Internet ist. Das Ergebnis der Emnid-Studie basiert auf einer quantitativen telefonischen Umfrage unter 500 Maklern, Hausverwaltungen, Bauträgern und Wohnungsbaugesellschaften, die das Internet als Vermarktungs-instrument nutzen. Die Studie ist aufgrund ihrer hohen Fallzahl repräsentativ für die Zielgruppe der gewerblichen Immobilienanbieter. Damit liegt sie deutlich über bisherigen Untersuchungen in diesem Bereich. Sie ist somit momentan die einzige repräsentative Studie, die für dieses Marktsegment existiert. "Die Studie zeigt, dass gewerbliche Anbieter von Immobilien mit uns die größten Vermarktungserfolge im Internet erzielen und wir der akzeptierteste Marktplatz für Immobilien sind", kommentiert der Geschäftsführer der Immobilien Scout GmbH, Arndt Kwiatkowski, das klare Ergebnis. Stolz sei man auch darauf, dass man nicht nur bei den Wohnungssuchenden die beliebteste Börse sei, sondern auch von den meisten Anbietern intensiv genutzt werde, so Kwiatkowski weiter. Hintergrund: Jeder Immobilienmarktplatz im Internet muss zwei Determinanten für den wirtschaftlichen Erfolg erfüllen. Einerseits benötigt er die Nachfrager, die anhand der Markenbekanntheit und des Traffics auf der jeweiligen Website gemessen werden. (vgl. Emnid, Juni 2000). Andererseits funktioniert jeder Marktplatz auch nur mit einer ausreichend hohen Zahl an gewerblichen Anbietern, wie beispielsweise Immobilienmaklern. Diese Studie analysiert die Leistungsparameter der aktuell am Markt vertretenen Immobilienbörsen. Untersucht wurden alle relevanten Vermarktungskriterien von "hard facts" wie Verkaufs- bzw. Vermietungserfolgen und die Resonanz auf angebotene Objekte bis hin zu "weichen" Kriterien, wie technischen Innovationen und die Qualität der Kundenbetreuung. Sie stellt eine umfassende Analyse des Immobilienvermarktungsprozesses gewerblicher Immobilienanbieter im Internet dar. Bei Interesse können Journalisten die Studie anfordern bei: ImmobilienScout 24, Frau Jasmin Jerabek, Fon: 030/24 301 1722, jerabek@immobilienscout24.de. ImmobilienScout 24 ImmobilienScout 24, Berlin, ist der Marktführer unter den Immobilienmarktplätzen im deutschsprachigen Internet. Mit rund fünfzehn Millionen Pageimpressions (Seitenaufrufen) pro Monat ist die Website der mit Abstand meistbesuchte Immobilienmarktplatz im Internet. Bei ImmobilienScout 24 werden jeden Monat mehr als 110.000 verschiedene Wohnimmobilien aus Deutschland angeboten. ots Originaltext: Immobilien Scout GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Immobilien Scout GmbH Ergin Iyilikci Pressesprecher Tel. 030 / 24 301-11 65 Fax 030 / 24 301-11 10, E-Mail: Iyilikci@ImmobilienScout24.de Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/de/ueberuns/presseservice/index.html Original-Content von: ImmobilienScout 24, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: