ImmobilienScout 24

Neue Umfrage: Kosten spielen größte Rolle bei Auswahl einer Immobilie

Berlin (ots) -

   - Kostenfaktor ist bei Haus- und Wohnungssuche bedeutender als 
     Lage der Immobilie
   - Faktoren der Immobiliensuche ändern sich mit zunehmendem Alter
   - Käufer und Mieter setzen unterschiedliche Prioritäten 

Finanzielle Aspekte spielen bei der Suche nach einer passenden Immobilie die tragende Rolle: 62 Prozent der Deutschen geben die Kaltmiete bzw. den Kaufpreis als wichtigstes Kriterium an. Auf Platz 2 und 3 rangieren die Nähe zum Arbeitsplatz und Einkaufsmöglichkeiten. Das soziale Umfeld und Freizeitmöglichkeiten haben dagegen geringe Priorität. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Immobilienportals ImmobilienScout24. ImmobilienScout24 ermittelte die drei wichtigsten Kriterien bei der Immobiliensuche von Mietern und Käufern. Das Kostenbewusstsein ist dabei vor allem in den östlichen Bundesländern stark ausgeprägt (Ost: 66,2 Prozent; West: 60,8 Prozent). Bundesweit belegen das soziale Umfeld, nahegelegene Schulen und Kindergärten sowie Freizeitmöglichkeiten die letzten drei Ränge.

Mit zunehmendem Alter nehmen vor allem kurze Entfernungen zu Einkaufsmöglichkeiten und wenig Verkehrslärm an Bedeutung zu. Befragte bis 29 Jahre sind dagegen überdurchschnittlich stark an verfügbaren Freizeiteinrichtungen und der Nähe zu Freunden und Bekannten interessiert.

In den Befragungsergebnissen fallen gravierende Unterschiede zwischen Mietern und Käufern auf: Während 72,3 Prozent der Mieter die Kosten als Auswahlfaktor benennen, ist dies nur bei 51,3 Prozent der Eigentümer der Fall. Käufer messen zudem der Nähe zur Arbeitsstätte und einer ruhigen Lage große Bedeutung bei, wogegen Mieter nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel schätzen. Deutlich mehr Eigentümer sind zudem an dem energetischen Zustand des Hauses interessiert (26,3 vs. 16,6 Prozent).

Die Studie des Immobilienportals ImmobilienScout24 wurde in Zusammenarbeit mit Innofact durchgeführt. Es wurde eine repräsentative Stichprobe von 1.017 Menschen befragt.

Über ImmobilienScout24:

ImmobilienScout24 ist Deutschlands größter Immobilienmarkt und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Mit über 3 Millionen Nutzern (Unique User) pro Monat ist die Website das mit Abstand meistbesuchte Immobilienportal im deutschsprachigen Internet. Monatlich werden zudem über 130 Millionen virtuelle Immobilienbesichtigungen auf dem Portal durchgeführt. Bei ImmobilienScout24 werden jeden Monat über 1,2 Millionen verschiedene Immobilien angeboten. Das Unternehmen sitzt in Berlin und beschäftigt über 350 Mitarbeiter.

ImmobilienScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote rund 6 Millionen Menschen nutzen. Neben ImmobilienScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FinanceScout24, FriendScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24-Gruppe. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Pressekontakt:

Ergin Iyilikci
Pressesprecher
Immobilien Scout GmbH
Tel. 030 / 24 301-11 65
Fax 030 / 24 301-11 10
E-Mail : presse@ImmobilienScout24.de
Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/presse

Original-Content von: ImmobilienScout 24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ImmobilienScout 24

Das könnte Sie auch interessieren: