ImmobilienScout 24

Neue W3B-Studie zur Immobiliensuche im Internet: Online baut Vorsprung aus - ImmobilienScout24 ist erfolgreichstes Medium für Mieter und Käufer

Berlin (ots) - Für Immobiliensuchende in Deutschland ist das Internet das mit Abstand wichtigste Medium. Sowohl bei der Intensität der Nutzung als auch bei der Erfolgsquote ist die Online-Suche den Tageszeitungen klar überlegen. Das meistgenutzte und erfolgversprechendste Immobilienportal im deutschsprachigen Internet ist ImmobilienScout24. Dies sind die Ergebnisse der aktuellen 26. W3B-Internet-Studie des Marktforschungsinstituts Fittkau & Maaß Consulting, einer der wichtigsten Meinungsumfragen im deutschsprachigen Internet.

In den letzten Jahren hat sich das Internet als Primärmedium für deutsche Immobiliensuchende etabliert. Dass die Bedeutung des Internets für Mieter und Käufer nach wie vor weiter steigt, belegt nun die Internet-Studie "WWW-Benutzer-Analyse W3B" des Hamburger Marktforschungsinstituts Fittkau & Maaß Consulting. In der aktuellen 26. Befragungswelle wurden zum Thema "Immobilien im Internet" 19.969 deutsche Internet-Nutzer, die innerhalb der letzten zwölf Monate umgezogen sind, eingehend zu ihrem Immobilien-Suchverhalten befragt.

Immobiliensuche im Internet auf neuem Höchststand Bereits zwei Drittel (66,5 Prozent) aller umziehenden Haushalte mit Internetanschluss in Deutschland nutzen das Internet für ihre Immobiliensuche. Damit erreicht die Internetnutzung im Immobilienbereich einen neuen Rekordstand. Während die Online-Suche nach Wohnungen und Häusern kontinuierlich zunimmt, verlieren alle anderen Kanäle an Bedeutung. Insbesondere im Vergleich zur Tageszeitung, welche nur noch von 42,2 Prozent zur Immobiliensuche eingesetzt wird, baut das Internet seinen Vorsprung nochmals aus.

Auch bei der Vermittlungsquote liegt das Internet deutlich vorn. 61,1 Prozent derjenigen, die das Internet für ihre Immobiliensuche nutzten, fanden ihre Immobilie schließlich auch im Web. Nur noch 17,6 Prozent waren über die Zeitung erfolgreich. Von allen befragten Umziehenden fanden 42,1 Prozent ihre Immobilie im Internet. Die Trefferquote der Tageszeitung sank auf 21,9 Prozent.

ImmobilienScout24 bleibt meistgenutzte Immobilienplattform Wie bereits in den vergangenen Untersuchungen ist ImmobilienScout24 nach wie vor der beliebteste Marktplatz für Immobilien im deutschen Internet: 83,9 Prozent der über das Internet Suchenden nutzen laut W3B für ihre Recherche das führende Immobilienportal. Nur 54,1 Prozent der Internetnutzer verwenden für ihre Suche die Website einer Tageszeitung. Andere Immobilienportale werden von noch weniger Immobiliensuchenden genutzt.

Die meisten Umziehenden finden bei ImmobilienScout24 ihre neue Immobilie ImmobilienScout24 ist nicht nur der am stärksten frequentierte Immobilienmarktplatz im Internet, sondern auch die Plattform mit der höchsten Erfolgsquote für Immobiliensuchende. Von allen Umziehenden, die ihre neue Immobilie über das Internet gefunden haben, waren 43,2 Prozent über ImmobilienScout24 erfolgreich. Nur 7,4 Prozent wurden dagegen bei der Website einer Tageszeitung fündig. Auf geringem Niveau bewegen sich auch die Trefferquoten bei anderen Online-Immobilienbörsen (Immonet 8,3 Prozent, Immowelt 3,4 Prozent).

Ausführliche Unterlagen zur Studie können unter presse@ImmobilienScout24.de angefordert werden.

Über die WWW-Benutzer-Analyse W3B:

Seit über zehn Jahren stellt die WWW-Benutzer-Analyse W3B eine der bedeutendsten Planungsgrundlagen und erfolgreichsten Studien im deutschsprachigen Bereich des Internets dar. Die 26. Befragungswelle der WWW-Benutzer-Analyse W3B fand im Erhebungszeitraum vom 01. April bis 09. Mai 2008 statt. In diesem Zeitraum wurden 101.926 deutschsprachige Internet-Nutzer online befragt. Die Resultate der W3B-Umfrage erscheinen als Studien und Online-Zähltools, die differenzierte, aktuelle Fakten über Profile, Einstellungen und Verhaltensweisen der WWW-Nutzerschaft liefern und Entwicklungen sowie Trends im Zeitverlauf dokumentieren.

Über ImmobilienScout24:

ImmobilienScout24 ist Deutschlands größter Immobilienmarkt und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Mit über 3 Millionen Nutzern (Unique User) pro Monat ist die Website das mit Abstand meistbesuchte Immobilienportal im deutschsprachigen Internet. Monatlich werden zudem über 130 Millionen virtuelle Immobilienbesichtigungen auf dem Portal durchgeführt. Bei ImmobilienScout24 werden jeden Monat über 1,2 Millionen verschiedene Immobilien angeboten. Das Unternehmen sitzt in Berlin und beschäftigt über 350 Mitarbeiter.

ImmobilienScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote rund 6 Millionen Menschen nutzen. Neben ImmobilienScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FinanceScout24, FriendScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24-Gruppe. Scout24 ist ein Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Pressekontakt:

Ergin Iyilikci
Pressesprecher
Immobilien Scout GmbH
Tel. 030 / 24 301-11 65
Fax 030 / 24 301-11 10
E-Mail : presse@ImmobilienScout24.de
Presseservice auf der Website: www.immobilienscout24.de/presse
Original-Content von: ImmobilienScout 24, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: