Wein-Plus GmbH

Online-Weinführer von Wein-Plus mit nun 50.000 verkosteten deutschen Weinen bietet optimale Orientierung für Fans und Profis

Erlangen (ots) - Der "Weinführer Deutschland" von Europas führendem Online-Weinnetzwerk Wein-Plus feiert ein Jubiläum der Superlative: Er enthält nun 50.000 verkostete und detailliert bewertete Weine von knapp 2500 Betrieben. "Ein so umfassendes Nachschlagewerk könnte man in Buchform gar nicht herausgeben", sagt Wein-Plus-Gründer und Geschäftsführer Utz Graafmann, "allein der Inhalt einer einzigen Ausgabe würde weit über 50 Bände füllen."

Bereits seit dem Jahrgang 1999 werden die deutschen Weine von Chefverkoster Marcus Hofschuster und seinem Team für den Weinführer kontinuierlich und professionell verkostet, detailliert beschrieben und bewertet. Für die Nutzer von wein-plus.de ist die kompetente Bewertung und einfache Vergleichbarkeit längst eine unverzichtbare Hilfe im privaten und professionellen Umgang der Weine geworden.

Vor allem die Aktualität des Online-Weinführers ist für Graafmann ein besonders wichtiger Aspekt: Haben Hofschuster und sein Team das Verkostungsergebnis eines Weines ermittelt, so steht es mit allen Details innerhalb von Stunden den Nutzern zur Verfügung. "Werktäglich kommen neue Weine hinzu. Trends eines Jahres kristallisieren sich so sehr schnell auch quer über die Anbaugebiete heraus", betont Graafmann. Außerdem habe die zeitnahe Online-Veröffentlichung einen weiteren wichtigen Vorteil für die Nutzer: "Die verkosteten Weine sind in den Betrieben für die Nutzer im Regelfall nach der Online-Publikation verfügbar. Bei jährlicher Publikation in Buchform sind bestbewertete Weine bei Erscheinen oft bereits ausverkauft", weiß Verkostungsprofi Marcus Hofschuster aus Erfahrung.

Mit den einfach nutzbaren Recherche- und Suchfunktionen des Weinführers Deutschland können sich Weinfreunde und -profis besonders umfassend und intensiv informieren. Ganz leicht lassen sich beispielsweise die bestbewerteten Weine einer Rebsorte in einem bestimmten Anbaugebiet auflisten oder die Qualität von verschiedenen Weinen einer Lage über die Jahrgänge hinweg anzeigen. Die Suche nach allen Weinen eines Betriebs ist ebenso möglich wie die Suche nach verschiedenen Erzeugern einer Lage. Das alles ist in gedruckter Form kaum möglich.

Rund 200.000 Weinfreunde und -profis nutzen derzeit Wein-Plus. Für knapp 20 Euro pro Jahr haben viele davon vollen Zugriff auf sämtliche verkosteten Weine und viele weitere Informationen, interessante Magazin-Beiträge und zusätzliche Serviceangebote. Dazu gehören das Glossar, ein Online-Weinlexikon mit aktuell knapp 15.000 Stichworten und 10.000 akustischen Aussprachehilfen, das große Weinforum für Nutzerdiskussionen und die Möglichkeit, gezielt Weine bundesweit bei über 350 Händlern zu finden. Verlage und Onlinemedien diskutieren seit langem sehr intensiv, ob und wie sich kostenpflichtige Inhalte mit Erfolg anbieten lassen. Wein-plus.de beweist: Es funktioniert, wenn man es richtig macht und die Nutzer - wie mit dem Weinführer Deutschland - einen echten Mehrwert geboten bekommen.

Über Wein-Plus:

Wein-Plus wurde 1998 von dem Weinliebhaber und Diplom-Informatiker Utz Graafmann als Plattform gegründet, auf der sich Nutzer neutral und unabhängig über Wein informieren und austauschen können. Heute ist Wein-Plus.de mit 13 festangestellten und 20 freien Mitarbeitern das europaweit größte und meistgenutzte unabhängigen Internet-Angebote zum Thema Wein. Derzeit enthält es über 500.000 abrufbare Seiten.

Kontakt:

Utz Graafmann (Herausgeber)
E-Mail: graafmann@wein-plus.de
Telefon: +49 9131 7550 11

Übrigens: Suchen Sie für Beiträge zum Thema Wein fachlich kompetente
Zitate, Aussagen, O-Töne oder Auskünfte, die garantiert frei von
Handelsinteressen sind? Sprechen Sie uns an!
Original-Content von: Wein-Plus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: