The Walt Disney Company (Germany) GmbH

Playhouse Disney und Deutsches Kinderhilfswerk veranstalteten "Tag für Spielfreunde" in Hamburg
Disney stiftete dem Deutschen Kinderhilfswerk 50.000 Euro - Schauspieler Ralf Bauer überreichte die Spende

Playhouse Disney und Deutsches Kinderhilfswerk veranstalteten "Tag für Spielfreunde" in Hamburg / Disney stiftete dem Deutschen Kinderhilfswerk 50.000 Euro - Schauspieler Ralf Bauer überreichte die Spende
Tag für Spielfreunde: Heute, am 2. März 2008, überreichte Schauspieler Ralf Bauer im Namen von Disney eine Spende in Höhe von 50.000 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk für das Projekt "Spielraum". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter ...

Hamburg (ots) - Heute, am Sonntag den 2. März 2008, luden Playhouse Disney, die Vorschul- und Lernmarke der Walt Disney Company, und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) Vorschulkinder zum "Tag für Spielfreunde" ins Edelfettwerk nach Hamburg ein. Im großen "Spielfreunde-Parcours" wurden verschiedene Nationalitäten der sieben Kontinente präsentiert und typische Sitten und Bräuche für sie erlebbar gemacht. Im Rahmen der von Steven Gätjen moderierten Veranstaltung spendete Disney 50.000 Euro an das DKHW. Mit dieser Spende, die Schauspieler Ralf Bauer überreichte, wird das Projekt "Spielraum" des DKHW unterstützt, das sich bundesweit für den Bau und die Umgestaltung von Spielplätzen sowie die Schaffung eines kindgerechten Wohnumfelds einsetzt. Ein Teil der Summe geht an den Abenteuerspielplatz am Brunnenhof in St. Pauli, der größte Teil der Spende wird öffentlich ausgeschrieben. Auf diese Weise möchten das DKHW und Disney Hamburger Elterninitiativen die Möglichkeit geben, sich mit konkreten Spielraum-Projekten für eine Förderung - etwa für die Renovierung oder Neugestaltung eines Spielplatzes - zu bewerben.

Ralf Bauer zeigte Kindern die Kontinente dieser Erde Unter dem Motto "An einem Tag die ganze Welt entdecken" gingen die Kinder auf Entdeckungsreise. Prominente Unterstützung gab es von Ralf Bauer: Der Weltenbummler las Märchen aus unterschiedlichen Ländern vor und erzählte von seinen spannenden Reisen. "Der Aktions-Tag bot Kindern die Möglichkeit, spielerisch fremde Länder und Kulturen kennen zu lernen. Dadurch entwickeln sie sich von klein auf zu aufgeschlossenen und toleranten Persönlichkeiten", so Bauer. Im "Spielfreunde-Parcours" stellten sich verschiedene Kulturen und Nationalitäten Europas, Afrikas, Asiens, Nord- und Südamerikas, Ozeaniens und der Antarktis in spannenden "Erlebnisstationen" vor. Diese wurden von Hamburger Institutionen wie beispielsweise der Kindervereinigung Hamburg e.V., dem Chinesischen Verein, Bastel-, Musik- und Tanzschulen sowie Kulturvereinen gestaltet, die ihre landestypischen Aktivitäten kindgerecht aufbereiteten. So errieten die Kinder zum Beispiel Tierstimmen in Australien, bastelten afrikanische Rasseln, entdeckten italienische Opern oder errieten exotische Gewürze Asiens.

Disney stiftete dem Deutschen Kinderhilfswerk 50.000 Euro Der Hamburger "Tag für Spielfreunde" ist Bestandteil der im Sommer 2007 gemeinsam von Disney und dem Deutschen Kinderhilfswerk ins Leben gerufenen Initiative "Spielfreunde - Playhouse Disney fördert das Miteinander von Kindern". Ziel ist es, Kinder im Vorschulalter durch die Schaffung von Spielräumen zu fördern und die Integration von Kindern mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund durch gemeinsames Spielen zu unterstützen. Dazu Michael Böhme, verantwortlich für Vorschul- und Lernprojekte bei Disney: "Wir wollen, dass Kinder aktiv und ohne Vorurteile aufeinander zugehen. Und das erfolgt ganz nebenbei, wenn sie von klein auf miteinander spielen." Mit der Spende von 50.000 Euro fördert Disney mehrere "Spielraum"-Projekte des DKHW in Hamburg. "Die Möglichkeiten zum unbeschwerten Spiel werden in unserem Land zunehmend rarer - auch außerhalb der Großstädte", sagt Dr. Heide-Rose Brückner, Bundesgeschäftsführerin des DKHWs. "Mit dem Beitrag von Playhouse Disney werden wir kreative und engagierte Initiativen in Hamburg fördern, die diesen Zustand ändern wollen."

Pressekontakt:

Für Rückfragen: 
fischerAppelt Kommunikation München GmbH
Nadine Gabriel
Tel.: 089/ 74 74 66-17
E-Mail: nga@fischerappelt.de
Original-Content von: The Walt Disney Company (Germany) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: