Bundeszahnärztekammer

Einladung zur Pressekonferenz anlässlich des Deutschen Zahnärztetages 2009 in München am 06.11.2009, 12:30 Uhr

Berlin (ots) - vom 04. bis 07. November 2009 findet in München der Deutsche Zahnärztetag 2009 statt. Er vereint mit der Standespolitik, der Praxis und der Wissenschaft das komplette Spektrum der Zahnmedizin in Deutschland. Der Deutsche Zahnärztetag ist die einzige bundesweite Veranstaltung, bei der Zahnärzte, Standespolitiker Vertreter der Wissenschaft und die Studentenschaft gemeinsam die vielfältigen Aspekte des gesamten Berufsstandes präsentieren. Dies wird in diesem Jahr erstmals auch durch eine gemeinsame feierliche Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, 05. November, dokumentiert. Den Festvortrag hält Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, zum Thema "Verantwortung und Vertrauen - Freie Berufe in Staat und Gesellschaft".

Die Gesundheitspolitik bleibt auch unter der neuen Bundesregierung eines der wichtigsten Themen mit großen Herausforderungen. Die Zahnärzteschaft wird auf dem Deutschen Zahnärztetag ihre Erwartungen und Forderungen formulieren. Das gilt für das unerledigte Thema der Novellierung der privaten Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ), die überfällige Reform der Approbationsordnung und die berufspolitischen Konsequenzen aus Fort- und Weiterbildung. In der zahnärztlichen Versorgung fordert die Zahnärzteschaft erneut die Angleichung der Honorare in den neuen Bundesländern und Berlin an das West-Niveau, die Abschaffung der Budgetierung und faire Wettbewerbsbedingungen im Umgang mit Selektivverträgen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Weiterentwicklung des Festzuschusssystems.

Der Präsident der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Prof. Dr. Thomas Hoffmann und der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Jürgen Fedderwitz, stehen dazu Rede und Antwort auf einer gemeinsamen

Pressekonferenz
am Freitag, 06. November, um 12.30 Uhr, 
The Westin Grand München Arabellapark, 
Raum Sydney, 
Arabellastraße 6, 
81925 München 

Bei diesem Termin stehen auch der Präsident der Landeszahnärztekammer Bayern, Michael Schwarz sowie der Tagungsleiter des wissenschaftlichen Kongresses zum Deutschen Zahnärztetag, Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Gernet, für Fragen zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns bis 30.10.2009 auf beigefügtem Antwortblatt mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen wollen.

Einladung http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/dzt09/einladung_pk_dzt09.pdf

Programm

http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/dzt09/programm_dzt09.pdf

Rückfax http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/dzt09/rueckfax_pk_dzt09.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: http://www.bzaek.de/deutscher-zahnaerztetag.html und http://www.dzaet.de/ .

Pressekontakt:

Jette Krämer
Abteilungsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundeszahnärztekammer
Tel.: 030 / 400 05 150 (mobil 0176 522 22 858)
EMail: presse@bzaek.de

Original-Content von: Bundeszahnärztekammer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeszahnärztekammer

Das könnte Sie auch interessieren: