Deutsche Industrie- und Handelskammer Japan DIHKJ

Experten beraten zum japanischen Markt

Tokyo (ots) - Die Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan (DIHKJ) bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit zu Expertengesprächen über den japanischen Markt. Deutsche Experten stellen hierbei Neueinsteigern in den Markt ihr Know-How zur Verfügung. Das Institut für Marktberatung (IfM) der DIHKJ bietet deutschen Unternehmen, die auf dem japanischen Markt Fuß fassen wollen, Expertengespräche mit langjährig in Japan ansässigen deutschen Unternehmern an. Das neue und einmalige Angebot im deutsch-japanischen Handel richtet sich in erster Linie an mittelständische Unternehmen, denen in der Frühphase ihres Markteintritts geholfen werden soll, im Gespräch mit Experten vor Ort grundlegende Fragen des Markteinstiegs und der -bearbeitung zu klären. Neulinge im Markt erhalten so die Möglichkeit, wertvolles Know-How von Kennern des japanischen Marktes zu erfahren und können somit direkten Nutzen daraus ziehen. Derzeit stellen 65 Experten ihre Erfahrungen zur Verfügung. Unter ihnen befinden sich neben Rechtsanwälten und Steuerberatern u.a. Vertreter aus der Automobilzuliefererindustrie, dem Maschinenbau, der chemischen und pharmazeutischen Industrie, Medizin- und Umwelttechnik, der Konsumgüterindustrie, Handelshäusern sowie von Banken und Versicherungen. ots Originaltext: Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Interesse oder Rückfragen steht Marcus Schürmann gerne zur Verfügung (email: mschuermann@dihkj.or.jp). Presseinformation Deutsche Industrie- und Handelskammer in Japan, Tokyo Tel. +81-3-5276-8720, Fax. +81-3-5276-8733, Internet: www.dihkj.or.jp Original-Content von: Deutsche Industrie- und Handelskammer Japan DIHKJ, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: