Rheinische Post

Rheinische Post: Union fordert von SPD-Minister Gabriel klare Ansage an Erdogan

Düsseldorf (ots) - Innen-Staatssekretär Günter Krings (CDU) hat Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) aufgefordert, einen möglichen Rede-Auftritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Nordrhein-Westfalen zu verhindern. "Die angekündigte Erdogan-Rede sollte nicht nur mit feuerpolizeilichen Argumenten verhindert werden", sagte Krings der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Der Außenminister hat es in der Hand, mit einer klaren Ansage politische Auftritte des AKP-Vorsitzenden in Deutschland nach dem G20-Gipfel rechtssicher zu unterbinden", sagte Krings. Erdogan will nach dem G20-Gipfel am 7. und 8. Juli nach NRW kommen. Die Städte Düsseldorf, Dortmund und Oberhausen hatten entsprechende Anfragen der türkischen Regierung jedoch aus technischen Gründen bereits abgesagt

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: