Rheinische Post

Rheinische Post: Schulz unterstützt Vorschlag Steinmeiers für eine Flugverbotszone in Syrien

Düsseldorf (ots) - Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (SPD), hat den Vorschlag des deutschen Außenministers Frank-Walter Steinmeier (SPD) unterstützt, in Syrien eine Flugverbotszone einzurichten. "Alle Maßnahmen, die dazu dienen, der syrischen Bevölkerung mehr Sicherheit zu geben, halte ich für dringend geboten", sagte Schulz der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Eine Flugverbotszone ist ein geeignetes Mittel, um der Zivilbevölkerung ein Minimum an Schutz zu bieten", so der Parlamentschef. Das sei insbesondere in der derzeit so fragilen Lage nötig, um den vereinbarten Waffenstillstand nicht noch weiter zu gefährden. Bundesaußenminister Steinmeier hatte zuvor eine vorübergehende Flugverbotszone für alle militärischen Flugbewegungen gefordert und von einer Dauer von drei bis sieben Tagen gesprochen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: