Rheinische Post

Rheinische Post: Hendricks fordert zügigen Braunkohleausstieg

Düsseldorf (ots) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat dazu aufgerufen, mit dem Ausstieg aus der Braunkohleverstromung jetzt zügig zu beginnen, um die deutschen Klimaschutzziele einzuhalten. "Die Klimavereinbarung von Paris verpflichtet uns, unsere Wirtschaft bis zur Mitte dieses Jahrhunderts weitgehend treibhausgasneutral zu gestalten", sagte Hendricks der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Das kann nur gelingen, wenn wir jetzt einen Pfad betreten, der uns aus der Kohleverstromung herausführt - zügig, aber nicht überstürzt", sagte Hendricks. Zudem müssten "bei der Gestaltung dieses Pfads" alle einbezogen werden: "Unternehmen, Beschäftigte, Regionen und Länder". Sie lehnte es jedoch ab, für den endgültigen Braunkohleausstieg ein Zieldatum zu nennen. "Wichtiger als die Festlegung eines Zieldatums ist, dass wir uns jetzt auf den Weg machen", sagte Hendricks.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: