Rheinische Post

Rheinische Post: Vogts: Ausfälle spielen gegen Frankreich keine Rolle

Düsseldorf (ots) - Berti Vogts rechnet der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Halbfinale gegen Frankreich gute Chancen aus. "Es ist ärgerlich, dass Mario Gomez ausfällt. Aber bitte: Wir haben Mario Götze, der im WM-Finale das Siegtor geschossen hat", schreibt Vogts, Europameister von 1996, in seiner Kolumne für die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe). "Auch mit einer falschen Neun können wir gegen Frankreich Chancen herausspielen. Götze kann den Ball halten und mit seiner Beweglichkeit Löcher in die Defensive reißen - gegen eine französische Abwehr, die keineswegs sattelfest ist", so Vogts. "Neben Götze haben wir weitere starke Spieler, die ein solches Spiel entscheiden können. Leroy Sane kann auch so einer sein - aber aus der Hinterhand, für die Startelf wäre es zu früh, zumal in so einem Spiel."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: