Rheinische Post

Rheinische Post: Telefónica Deutschland baut 500 Stellen vorzeitig ab

Düsseldorf (ots) - Der Telefonkonzern Telefónica Deutschland beschleunigt den Abbau von Stellen. In diesen Tagen erhalten 500 Mitarbeiter den Vorschlag, das Unternehmen gegen eine Abfindung so schnell wie möglich zu verlassen. Dies berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) unter Verweis auf Unternehmenskreise. Bisher hatte der Konzern nur angekündigt, bis 2018 weitere 800 Stellen zu streichen, nachdem in 2015 bereits 800 Arbeitsplätze weggefallen waren. Um bis 2018 wie angekündigt insgesamt 1600 der einst 9100 Arbeitsplätze zu streichen, soll es weitere 300 Aufhebungsverträge geben.

Die Mitarbeiter, die gehen, erhalten nach Informationen der "Rheinischen Post" zwei Monatsgehälter pro Beschäftigungsjahr, außerdem 15.000 Euro an "Sprinterprämie" und einen Kinderzuschlag. Die Höhe der Abfindung ist auf 320.000 Euro gedeckelt.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: