Rheinische Post

Rheinische Post: Rod Stewart hätte gerne eine andere Frisur gehabt

Düsseldorf (ots) - Rod Stewart hätte früher gerne eine andere Frisur gehabt. "Ich habe es mehrfach probiert", sagte er der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). " Aber ich sage Ihnen die Wahrheit: Es ist kein Problem des Stylings, sondern der Haare an sich. Sie bleiben einfach nicht liegen." Inzwischen bemüht er sich nicht mehr um ein anderes Aussehen. "Heute ist mir der Schnitt egal. Ich bin 71 und habe immer noch Haare, darauf kommt es an." Außerdem verriet Stewart, der acht Kinder von vier Frauen hat, wie er seinen jüngsten Sohn Aiden dazu gebracht hat, jeden Tag seine Zähne zu putzen. "Ich habe ihm ein Bild meines Vaters gezeigt, der hatte nur noch einen Zahn im Mund", sagte er. Er müsse seine Zähne nicht putzen, habe er dem Fünfjährigen gesagt, "aber dann siehst du irgendwann so aus wie Opa". Seither putze sich sein Sohn widerstandlos die Zähne. Rod Stewart lebt in Los Angeles und London. Am 17. Mai tritt der Rocksänger im ISS Dome in Düsseldorf auf.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: