Rheinische Post

Rheinische Post: Bouffier fordert "Verpflichtung zur Integration"

Düsseldorf (ots) - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat für Flüchtlinge eine "Verpflichtung zur Integration" gefordert. "Eine Verpflichtung zur Integration sollte man verlangen", sagte Bouffier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Damit unterstützt er ein parteiintern umstrittenes Anliegen von CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner, die ein Integrationspflicht-Gesetz fordert. "Das ist aber weniger eine juristische Kategorie, als ein Ausdruck der Erwartung an diejenigen, die in unser Land kommen", betonte Bouffier. Der Grundgedanke sei richtig, sagte Bouffier zu Klöckners Forderung. "Wir wollen aber keine bürokratischen und juristischen Formeln für die Integration schaffen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: