Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Löhrmann resolut = Von Detlev Hüwel

Düsseldorf (ots) - Am Mittwoch beginnt in NRW wieder der Schulunterricht. Auf Gymnasiasten warten im neuen Schuljahr zahlreiche Änderungen, die ihnen das Schülerleben bis zum Abitur nach acht Jahren ("Turbo-Abitur") leichter machen sollen. Die Erleichterungen, wie etwa die Begrenzung des Nachmittagsunterrichts, waren im vorigen Jahr am "Runden Tisch", den Schulministerin Sylvia Löhrmann einberufen hatte, ausgehandelt worden.

Es ist Aufgabe der 625 Gymnasien, diese Änderungen auch umzusetzen. Eigentlich hätte man davon ausgehen können, dass die Umorganisation sofort wirksam wird, zumal der Erlass der Ministerin diese Zielmarke setzt. Doch offenbar sind längst nicht alle Schulen mit dem nötigen Eifer vorgegangen. Das kann daran liegen, dass Direktorenstellen unbesetzt waren, kann aber auch einem gewissen Trägheitsmoment geschuldet sein. Wie auch immer, Löhrmann hat gestern klar zu verstehen gegeben, dass sie keine Verzögerung dulden wird. Das hätte sie besser früher so unmissverständlich gesagt. Nun wird notfalls die Schulaufsicht einschreiten müssen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: