Rheinische Post

Rheinische Post: Oh, wie schön ist Kanada

Düsseldorf (ots) - Morgens wird in der High-School erst einmal gesungen: "O Canada" ertönt aus Lautsprechern. In der Hymne heißt es etwa "Unser Heim und Herkunftsland! Erwecke wahre Vaterlandsliebe in all deinen Söhnen". Kanada ist eine stolze Nation, und sie macht es Neuankömmlingen leicht, sich zugehörig zu fühlen. Das Ahornblatt ist die kleinste, aber wichtigste Schnittmenge für die Menschen unterschiedlicher Herkunft. Jeder fünfte Bürger ist außerhalb Kanadas geboren, das Land deshalb Vorreiter bei Einwanderung und Integration. Genommen werden bevorzugt Menschen, die die Gesellschaft voranbringen. Anfangs gibt es Sprachkurse, für Kinder zweisprachigen Unterricht. Die kulturelle Vielfalt wird gefördert: Wenn an einer Schule 25 Kinder Interesse am muttersprachlichen Unterricht haben, wird das bezahlt. Natürlich scheitern auch in Kanada Einwanderer, bilden sich gerade in den Metropolen geschlossene Zentren einer Ethnie. Doch haben die Kanadier bei der Integration eines gelernt: Man muss nicht immer etwas Altes verlieren, um etwas Neues zu gewinnen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: