Rheinische Post

Rheinische Post: Chemie-Gewerkschaft will Drei-Tage-Woche für 60-Jährige

Düsseldorf (ots) - Die Gewerkschaft IG BCE fordert die Chemie-Arbeitgeber auf, eine kürzere Wochenarbeitszeit für Beschäftigte ab 60 anzubieten. "Ab 60 Jahren sollen künftig auch eine Drei- oder eine Vier-Tage-Woche möglich sein", sagte IG BCE-Vorstand Peter Hausmann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Es geht darum, die Belastungen zu verringern, dann können die Beschäftigten auch länger in den Betrieben gehalten werden." Die Tarifkommission der Gewerkschaft hat am gestrigen Dienstag eine solche Forderung beraten, über die im Rahmen der Tarifrunde 2015 verhandelt werden soll. Die Beschäftigten sollen von der Rentenkasse eine Teilrente und vom Betrieb einen Lohnausgleich erhalten: "Wir wollen einen Lohnausgleich, damit Arbeit für die Beschäftigten attraktiv bleibt. Hilfreich wäre es, wenn der Gesetzgeber eine Teilrente ab 60 möglich machen würde", so Hausmann. Er erinnerte an die frühere Altersteilzeit. "Bei der früheren Altersteilzeit gab es rund 90 Prozent vom letzten Netto. Das wurde von Beschäftigten gut akzeptiert."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: