Rheinische Post

Rheinische Post: Staatssekretär Asmussen fordert von der SPD stärkeres Wirtschaftsprofil

Düsseldorf (ots) - Der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Jörg Asmussen (SPD), fordert von seiner Partei ein stärkeres Wirtschaftsprofil. "Um aus dem Ghetto der 25 Prozent zu kommen, braucht es neue und erweiterte Angebote für die arbeitende Mitte, zum Beispiel in der Steuerpolitik", sagte Asmussen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Das Ziel ist eine neue ökologische und soziale Marktwirtschaft, und das für ein Land mit der gemeinsamen Währung, im europäischen Binnenmarkt und als Teil der globalisierten Weltwirtschaft." Asmussen betonte, sozial und liberal seien keine Gegensätze. "Die SPD hat mit dem Rentenpaket und dem Mindestlohn Wort gehalten."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell