Rheinische Post

Rheinische Post: Deutsche Bahn fordert eine Million Euro von Tchibo

Düsseldorf (ots) - Die Deutsche Bahn hat erstmals ihre Schadenersatzforderung gegen den Kaffeeröster Tchibo beziffert. "Wir gehen von einem Anspruch gegen Tchibo in Höhe von rund einer Millionen Euro aus", sagte der Chef der neuen Bahn-Sondereinheit zur Bekämpfung von Kartellen, Tilman Makatsch, der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Die Bahn hat das Hamburger Unternehmen Ende Dezember vor dem Hamburger Landgericht wegen dessen Beteiligung an einem Kaffee-Kartell auf Schadenersatz verklagt. Mit rund 250 Tonnen pro Jahr gehört die Bahn zu den größten Kaffeeabnehmern in Deutschland. Einen Bußgeldbescheid des Bundeskartellamtes hat Tchibo inzwischen akzeptiert.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: