Rheinische Post

Rheinische Post: Minister Gröhe stellt im Fall Schavan Aussagekraft von Gerichtsurteilen über Uni-Verfahren in Frage

Düsseldorf (ots) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat im Fall der früheren Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) die Aussagekraft von Gerichtsurteilen über universitäre Verfahren infrage gestellt. "Die Entscheidung zeigt die Grenzen der gerichtlichen Überprüfbarkeit fragwürdiger universitärer Verfahren", sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) über das Düsseldorfer Verwaltungsgerichtsurteil. Das Verwaltungsgericht hatte den Entzug des Doktortitels bei Schavan durch die Uni Düsseldorf für korrekt erklärt. Gröhe fügte hinzu: "Mein Vertrauen in die persönliche Integrität von Annette Schavan ist völlig ungebrochen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: