Rheinische Post

Rheinische Post: RAG-Stiftungstochter Evonik will auch 2014 Geld an Parteien spenden

Düsseldorf (ots) - Trotz scharfer Kritik will die RAG-Stiftungstochter Evonik AG weiterhin Geld an Parteien spenden. "Evonik wird auch in Zukunft einen Beitrag zur Unterstützung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und sozialer Marktwirtschaft in Deutschland leisten", sagte eine Sprecherin der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). Über die Höhe der in 2014 geplanten Spenden machte Evonik keine Angaben. Der Chemiekonzern hat die Parteien CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne seit 2007 mit Spenden in Höhe von über einer Millionen Euro unterstützt. Er gehört zu fast 70 Prozent der RAG-Stiftung. Weil die Stiftung mit ihrem Vermögen die Folgekosten des Steinkohlebergbaus finanzieren soll, stehen die Parteispenden der Evonik in der Kritik.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: