Rheinische Post

Rheinische Post: Sebastian Edathy soll Mitarbeiter frühzeitig auf seinen Rückzug aus dem Bundestag eingestimmt haben

Düsseldorf (ots) - Der am vergangenen Freitag zurückgetretene SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy, dessen Privat- und Büroräume am Montag von der Staatsanwaltschaft durchsucht wurden, hat seinen Rückzug aus dem Bundestag offenbar gut geplant. Seinen Mitarbeitern soll der SPD-Politiker nach Informationen der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) bereits im Januar vertraulich signalisiert haben, dass sie sich einen neuen Job suchen müssen. Die Abgeordneten in der Bundestagsfraktion wurden hingegen von Edathys Rückzug überrascht.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: