Rheinische Post

Rheinische Post: Bundesbildungsministerin startet eigene Initiative zur Digitalisierung der Gesellschaft

Düsseldorf (ots) - Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will zur rascheren Digitalisierung der Gesellschaft mit einer eigenen Initiative beitragen. "Im Sommer werden wir gemeinsam mit den Ländern einen Rat für Informationsinfrastruktur einsetzen. Dieser wird die wissenschaftlichen Anstrengungen zur Digitalisierung stärken", sagte Wanka der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Außerdem starten wir das neue Forschungsprogramm ´Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt´, das mehr private IT-Sicherheit ermöglichen soll", sagte Wanka. "Bereits nächste Woche, am 19. Februar, eröffnen wir in Berlin das Wissenschaftsjahr ´Digitale Gesellschaft´. Auch hier wird es stark um den Dialog mit den Menschen über Fragen der Netzsicherheit gehen", so die Ministerin.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: