Rheinische Post

Rheinische Post: FDP-Chef Lindner lehnt Obergrenzen für Selbstanzeigen ab

Düsseldorf (ots) - Die FDP lehnt die von den Finanzministern aus Bayern und Nordrhein-Westfalen geplanten Verschärfungen bei der Selbstanzeige ab. "Die bisherige Rechtslage ist angemessen. Selbstanzeigen sind ein bewährtes Instrument, um Steuersündern einen Weg zurück in die Legalität zu eröffnen", sagte FDP-Chef Christian Lindner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Die von der SPD geforderte Einführung einer Obergrenze bei Selbstanzeigen halte ich für ebenso problematisch wie die Verlängerung der Verjährungsfrist. Dadurch könnte die Selbstanzeige entwertet werden. Der Staat wäre wieder auf Kommissar Zufall angewiesen, um komplexe Steuervergehen aufzudecken."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: