Rheinische Post

Rheinische Post: Nahles will Mindestlohn-Gesetz noch vor Ostern ins Kabinett einbringen

Düsseldorf (ots) - Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will das Gesetz für einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro in Deutschland noch vor Ostern ins Kabinett einbringen. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Die Arbeitsministerin plant ein "Tarifpaket", in dem - ähnlich ihrer Rentengesetzgebung - mehrere politische Vorhaben in einem Gesetz zusammengefasst werden. Neben der Einführung des allgemeinen Mindestlohn will Nahles zeitgleich die Ausweitung der Branchenmindestlöhne regeln.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: