Rheinische Post

Rheinische Post: Rheinische Städte planen eine neue Metropolregion "Rheinland"

Düsseldorf (ots) - Die Industrie- und Handelskammern und führende Kommunalpolitiker der Rheinschiene bereiten in geheimen Verhandlungen die Gründung einer neuen Metropolregion "Rheinland" vor. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Samstagsausgabe) unter Berufung auf IHK-Kreise. Von dieser Metropolregion versprächen sich die Akteure bessere Chancen bei der internationalen Vermarktung ihrer Region, schreibt die Zeitung. Damit stünde die Metropolregion "Rhein-Ruhr" vor dem Aus. Die mit elf Millionen Einwohnern größte der elf deutschen Metropolregionen werde von der Wirtschaft und großen Teilen der Politik als künstliche Hülle ohne Schlagkraft erlebt, so die "Rheinische Post". Bei einem inoffiziellen Treffen am Dienstag unter Beteiligung der IHKs Düsseldorf, Köln, Bonn, Aachen und Mittlerer Niederrhein sowie fast aller Oberbürgermeister der Region solle deshalb ein Plan für die Abgrenzung des Rheinlandes vom Ruhrgebiet erarbeitet werden.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: