Rheinische Post

Rheinische Post: CDU-Basis trifft die Entscheidung Kommentar Von Detlev Hüwel

Düsseldorf (ots) - Der Zweikampf ist eröffnet: Armin Laschet und Norbert Röttgen wollen Nachfolger von Jürgen Rüttgers im CDU-Landesvorsitz werden. Beide werden in den kommenden Wochen auf so genanten Regionalkonferenzen der Parteibasis Rede und Antwort stehen. Das ist um so wichtiger, als es danach mit allergrößter Wahrscheinlichkeit zu einer Befragung der rund 160.000 Mitglieder kommen wird. Deren Votum würde den nächsten Parteitag in seiner Wahlentscheidung faktisch binden. Es kann nur einen Sieger geben. Auf den Regionalkonferenzen wird es spannend sein zu beobachten, welche Kriterien in der CDU-Anhängerschaft eine Rolle spielen. Eloquent und scharfsinnig sind beide Kandidaten. Da könnte sich der Entscheidungsprozess am Ende doch auf die Frage konzentrieren, ob es mit Laschet zu einer Landeslösung kommen soll. Mit Röttgen gäbe es eine Parteiführung "von außen", denn natürlich kann der Bundesumweltminister, der nicht im Landtag sitzt, nicht jeden Tag in Düsseldorf sein. Es ist noch nicht lange her, da hat der damalige CDU-Bundesarbeitsminister Norbert Blüm von Bonn aus einen ähnlichen Spagat nach Düsseldorf versucht. Am Ende ist er zwar gescheitert, doch das muss nicht allzu viel heißen. Die politischen Akteure und Rahmenbedingungen sind heute anders.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: