Rheinische Post

Rheinische Post: Bildungsministerin Schavan will Förderung von Hauptschülern durch Bildungslotsen verbessern

Düsseldorf (ots) - Angesichts der mangelnden Ausbildungsreife jedes fünften Jugendlichen hat Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) eine bessere Förderung von Hauptschülern durch Bildungslotsen angekündigt. "Die Bildungslotsen sollen bis zu 60 000 Hauptschüler individuell betreuen und den Jugendlichen Vorbilder sein", sagte Schavan der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Dazu werden wir die Zahl der hauptamtlichen Lotsen verdoppeln." Bildungslotsen werden nach Angaben des Ministeriums für Schüler der achten Klasse eingesetzt und sollen sie fit für den Ausbildungsmarkt machen. "Die Bildungslotsen zeigen den Jugendlichen eine klare Berufsperspektive auf", so Schavan. Das Bildungsministerium will ab November zusätzlich 1000 Lotsen finanzieren. Bislang sind bereits 1200 Lotsen der Bundesagentur für Arbeit und 1000 Ehrenamtliche im Einsatz.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303



Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: