Rheinische Post

Rheinische Post: Opel baut mit Landeshilfe Elektro-Zafira in Bochum

Düsseldorf (ots) - Das Bochumer Opel-Werk bereitet sich auf den Bau eines neuen Elektroautos auf der Basis des aktuellen Opel Zafira vor. Das Land NRW will das Projekt finanziell fördern. Das sagte der Bochumer Betriebsratschef Rainer Einenkel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Im Gespräch ist dem Blatt zufolge eine Bürgschaft des Landes für einen Förderkredit der Europäischen Investitionsbank (EIB). Ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums bestätigte der "Rheinischen Post", dass NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) sich am 9. Juli mit Opel-Chef Nick Reilly im Bochumer Opel-Werk treffen werde, "um über gemeinsame Ziele im Bereich der Elektromobilität zu sprechen". Auch Norbert Walter-Borjans (SPD), der als Nachfolger Thobens gilt, ist "grundsätzlich offen" für die Unterstützung eines Elektro-Zafira-Projektes in Bochum, wie er der "Rheinischen Post" sagte.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: