Rheinische Post

Rheinische Post: FDP-Landeschef Pinkwart hält auch Jamaika-Koalition in NRW für möglich

Düsseldorf (ots) - Bei einem Scheitern der Gespräche von CDU und SPD hält die nordrhein-westfälische FDP sowohl eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen als auch ein so genanntes Jamaika-Bündnis mit CDU und Grünen für möglich. "Wir sind in beiden Fällen für Gespräche offen", sagte FDP-Landeschef Andreas Pinkwart der Rheinischen Post (Mittwochausgabe). Solche Gespräche setzten aber entsprechende Einladungen voraus. Zu eventuellen Forderungen seiner Partei sagte er: "Jedem ist das Programm der FDP bekannt. Das ist immer die Grundlage für Gespräche. Das ist bei den anderen Parteien ebenso." Pinkwart betonte, dass es keinen Regierungsbeitritt um jeden Preis geben werde: "Es muss vernünftige Ergebnisse geben, die unserem Land eine gute Entwicklungsperspektive eröffnen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: